Abo
  • Services:

Cobol schneller und kostengünstiger als Java?

Cobolanwendungen fit fürs Web machen

Auf Cobol basierende Mission-critical-Anwendungen lassen sich dreimal schneller webfähig machen als mit Java - und das zu einem Drittel der Kosten. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die das DePaul University's Laboratory in Chicago durchgeführt hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Statt Cobol-Anwendungen mit großem Aufwand in Java neu zu schreiben, haben Unternehmen die Möglichkeit, mittels Tools wie Net Express von Micro Focus ihre geschäftskritischen Legacy-Anwendungen schneller und kostengünstiger ins Web zu portieren, meint das Unternehmen, und will dies mit der Studie "An Empirical Analysis of Alternative Software Strategies for Migrating Mission Critical Legacy Applications to the World Wide Web" des DePaul University's Laboratory in Chicago belegen. In ihrer Untersuchung kommen die DePaul-Experten zu dem Ergebnis, dass Anwender zwei Drittel ihrer Zeit und Kosten sparen können, wenn sie weiter auf Cobol setzen, statt in Java neu zu programmieren.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München

Dr. Howard A. Kanter, Direktor des DePaul University's Laboratory of Software Metrics, bringt die Problematik, vor der Anwender stehen, auf den Punkt: "Die Entscheidung für eine Strategie der Weiterverwendung von Legacy-Technologie oder des kompletten Neuschreibens von Applikationen in Java hat für die meisten Unternehmen eine enorme Tragweite. In unserer Studie haben wir deshalb alle möglichen Probleme berücksichtigt und die jeweiligen Risiken und Kosten klar gegenübergestellt: Das Ergebnis fällt eindeutig zu Gunsten von Cobol aus."

"Mit Werkzeugen wie Net Express lassen sich Cobol-Applikationen rasch fit fürs Web machen", erklärte Joachim Blome, Leiter der deutschen Niederlassung von Micro Focus, dem führenden Anbieter von Werkzeugen und Dienstleistungen im Bereich der Cobol-Entwicklung in Ismaning bei München. "Unternehmen erhalten somit eine echte Alternative zur aufwendigen Neuentwicklung in Java und zudem die Möglichkeit der kostengünstigen Modernisierung ihrer Legacy-Anwendungen." Die komplette DePaul-Studie ist bei Micro Focus erhältlich. Sie kann kostenlos von der Website www.microfocus.com/whitepapers heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Trebor 14. Mär 2006

Eine, wie ich finde, sehr gute Aussage! Cobol ist für Massenverarbeitungen einfach das...

Subm 14. Mär 2006

und auch noch so schön geklaut. ;)

Cobolson 14. Mär 2006

Diesem Teil kann ich nicht zustimmen. Cobol wird NICHT abgelöst in nächster Zeit. Es ist...

Laxx 15. Feb 2006

lecker ... aldiwein ;-)

Hans-Otto Nocken 14. Okt 2003

Solange mit dem in der COBOL-Anwednung zementierten Workflow weiter leben kann oder...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /