Abo
  • Services:

Cirrus Logic: Schwache Xbox sorgt für weniger Umsatz

Cirrus gibt Umsatzwarnung für das erste Quartal 2002 aus

Cirrus Logic erwartet für das erste Geschäftquartal 2002 weniger Umsatz. Statt von 87 bis 88 Millionen US-Dollar geht man jetzt von 74 bis 77 Millionen US-Dollar aus. Als Grund nennt Cirrus den schwachen Absatz der Xbox.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Nachfrage von Thomson Multimedia, die das DVD-Laufwerk für Microsofts Xbox fertigen, sei geringer als geplant, so Cirrus Logic. Der Verlust soll mit 0,08 bis 0,10 US-Dollar je Aktie am oberen Rand der bisherigen Prognosen liegen.

"Während wir enttäuscht über den Xbox-Absatz sind, freuen wird uns aber dennoch, einen zweistelligen Prozentzuwachs in unserem Geschäft außerhalb der Xbox zu berichten", so David D. French, Präsident und CEO von Cirrus Logic. Dabei erwartet French für das kommende Quartal keine Änderung, also weiterhin ein hohes Wachstum außerhalb des Xbox-Geschäfts, aber schwache Zahlen, was das von der Xbox abhängige Geschäft betrifft.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

andre 28. Jun 2002

Nun den Spieleentwicklern schadet es aber auch nicht, da in der heutigen Zeit...

-MM- 28. Jun 2002

das nützt den spieleentwicklern aber wenig wenn du dir die spiele "für lau" holst...

softus 27. Jun 2002

Wartet es mal ab... mit der xBox kann man in Kürze mpeg4 Filme sehen (ist zwar nicht...

Hardwarejunkie 26. Jun 2002

Wo bleibt denn mzam ..... Was ist jetzt von wegen wir werden ja sehen .. ?? Hihi Bin mal...

Nichelle 26. Jun 2002

"Die X-Box zeigt erstmals Microsoft wahres Potential" Original-Ton Marketing-Leiter...


Folgen Sie uns
       


Golem.de besucht Pininfarina (Reportage)

Golem.de hat bei Pininfarina in Turin hinter die Kulissen geschaut und sich mit den Designern des Elektrosportwagens PF0 unterhalten.

Golem.de besucht Pininfarina (Reportage) Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

      •  /