Abo
  • Services:
Anzeige

QNX legt Quellcode für Eclipse.org offen

Ziel ist Standardplattform für C/C++-Entwicklung

QNX Software Systems legt für Eclipse.org den Quellcode ausgewählter C/C++-Tools der QNX Momentics Development Suite offen. Das Unternehmen will damit die Akzeptanz von Standards in der Embedded-Software-Entwicklung verbessern.

Anzeige

Zudem will QNX mit diesem Schritt sein Engagement für das Eclipse.org-Konsortium und die Schaffung einer Standard-Plattform für die Softwareentwicklung in C/C++ bekräftigen. Darüber hinaus wird QNX die Leitung des CDT-Projekts übernehmen.

Im Rahmen des Projekts wird der QNX-Quellcode die Zusammenarbeit des Projekts C/C++ IDE (Integrated Development Environment) mit einer Vielzahl von Entwicklungshosts und Zielprozessoren unterstützen. Sebastien Marineau, einer der Senior Architects bei QNX Software Systems, wird CDT-Projektleiter und soll von weiteren QNX-Systemingenieuren unterstützt werden.

Rational Software, ein Partner von QNX, wird ebenfalls Entwicklungsressourcen für das CDT-Projektteam bereitstellen. Ziel des Projektteams ist es, den Support von C/C++ in Eclipse ebenso intensiv zu realisieren, wie ihn die Plattform bereits heute für Java bietet.

Bereits diesen Monat hatte QNX seine QNX Momentics Development Suite, die erste kommerzielle, auf Eclipse basierende C/C++ IDE vorgestellt. QNX Momentics bietet Embedded-Entwicklern unübertroffene Tool-to-Tool-Integration und somit größere Produktivität.

Die von QNX freigegebene Software wird derzeit in das Eclipse-CDT-Projekt integriert. Der durch QNX verbesserte CDT Code soll im Spätsommer dieses Jahres verfügbar sein.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WALHALLA Fachverlag, Regensburg
  2. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  3. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,01€+ 3€ Versand
  2. täglich neue Deals
  3. 399€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  1. Re: Ich habe es nicht verstanden!

    ikhaya | 18:35

  2. Re: hmmm

    DarioBerlin | 18:25

  3. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 18:08

  4. Re: Alles verstaatlichen! :)

    Faksimile | 18:05

  5. Re: Einfach nur unter Windows nachladen

    elgooG | 17:57


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel