Microsoft nennt Termine für Office 11 und Tablet PC Edition

Windows XP Tablet PC Edition kommt am 7. November dieses Jahres

Auf der TECHXNY in New York gab Microsoft bekannt, dass Mitte kommenden Jahres mit einem neuen Office-Paket zu rechnen ist, das vorerst die Versionsnummer 11 trägt. Außerdem stellte Microsoft eine speziell für Tablet-PCs gedachte Windows-XP-Version vor: die Windows XP Tablet PC Edition.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsofts kommendes Office-Paket firmiert derzeit unter der Versionsnummer 11 und soll dann verbesserte XML-Funktionen und ein überarbeitetes Outlook besitzen. Besonderes Augenmerk will der Hersteller auf bessere Funktionen zur Team-Arbeit und Kommunikation legen. Weitere Details verriet Microsoft noch nicht, sagte nur, dass das Produkt Mitte 2003 auf den Markt kommen soll.

Für den 7. November plant Microsoft die Fertigstellung der Windows XP Tablet PC Edition, womit Microsoft aggressiver in dem derzeit stark betäubten Markt der Tablet-PCs agieren will. Auf der TECHXNY wurden Prototypen von Fujitsu, Motion Computing und Toshiba gezeigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Torsten 27. Jun 2002

Wieso nicht lauffähig? Bei meinem Nachbar habe ich eigenhändig Office97 auf XP...

HeNRieTTa 26. Jun 2002

Von meinen Mitarbeitern würde ich Flexibilität erwarten ansonsten sollen die daheim...

andre 26. Jun 2002

ein grund drfte das von Dir genannte "A bissel gewöhnunsbedürftig " sein. Auch wenn man...

HeNRieTTa 26. Jun 2002

OpenOffice (www.openoffice.org) ist die kostenlose M$ Office alternative schlechthin. A...

killerkarl 26. Jun 2002

Ich freue mich immer wieder über die Ausdrucksweise, die manche User in Foren aufweisen.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. Geforce RTX 3050 im Test: Wir hätten gerne einen Steam-Liebling gesehen
    Geforce RTX 3050 im Test
    Wir hätten gerne einen Steam-Liebling gesehen

    Upgrade dank DLSS und Raytracing: Die Geforce RTX 3050 ist die erste Nvidia-Grafikkarte mit diesen Funktionen für theoretisch unter 300 Euro.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Radikalisierung im Netz: Neue Taskforce des BKA nimmt Telegram ins Visier
    Radikalisierung im Netz
    Neue Taskforce des BKA nimmt Telegram ins Visier

    Das Bundeskriminalamt hat eine neue Taskforce gegründet, um gezielt Straftatbestände in Messengern wie Telegram zu verfolgen.

  3. Actionspiel: Crytek kündigt Crysis 4 an
    Actionspiel
    Crytek kündigt Crysis 4 an

    Großstadtruinen und Nano-Partikel: Mit einem Teaser stellt das Entwicklerstudio Crytek ganz offiziell Crysis 4 vor.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Thrustmaster Ferrari Lenkrad 349,99€ • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /