Spieletest: Duke Nukem Manhattan Project

Die Grafik ist prinzipiell nett anzuschauen, reicht aber natürlich längst nicht an das heran was man von Duke Nukem Forever bereits zu Gesicht bekam. Zudem werden einige sicherlich mit der etwas antiquiert wirkenden Seitenansicht unzufrieden sein. Auch die Soundkulisse ist recht spärlich, dafür sorgen zahlreiche markante Sprüche des Action-Meisters für die bekannte Duke-Atmosphäre.

Stellenmarkt
  1. Dozent*in Mathematik für Informatik
    Hochschule Luzern, Luzern (Schweiz)
  2. Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) im Bereich newsystem - Doppik-Support Schwerpunkt Haushalt
    ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
Detailsuche


Apropos Duke-Atmosphäre: Auch auf die so genannten Babes, die nach dem Superhelden rufen und von ihm errettet werden möchten, muss man natürlich nicht verzichten. Allzu lange braucht man allerdings nicht, um sämtliche Schönheiten zu befreien, der Titel ist recht schnell durchgespielt. Ubi Soft bietet das Spiel dafür aber auch zum recht fairen Preis von knapp 30 Euro an.

Fazit:
Wer Gameplay-Innovationen und Aufsehen erregende Grafik erwartet, muss weiterhin auf Duke Nukem Forever warten, wer aber eine einfache Bedienung und simples, aber dennoch unterhaltsames Geballer mit gelegentlichen Geschicklichkeitseinlagen sucht, ist mit Duke Nukem Manhattan Project definitiv gut beraten. Vor allem das gute Preis-Leistungs-Verhältnis spricht für die kurzweilige Action-Hatz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Duke Nukem Manhattan Project
  1.  
  2. 1
  3. 2


adil 17. Dez 2002

Hi, könnte ihr mal sagen wie ich die yellow-karte kriege?!?!?!? Danke.

K/\|L 27. Jun 2002

Es waren bis und mit 3D 3 stück.... Duke Nukem I Duke Nukem II Duke Nukem 3D und den rest...

Pteppic 27. Jun 2002

Ähm, Duke war "einst", ganz ganz ganz zu Anfang sehr wohl ein "Hüpf-und-Renn"-Spiel...

110 27. Jun 2002

hatte gerade das vergnügen "duke nukem forever" (mac version) anzutesten, das basiert...

Schwanzus... 27. Jun 2002

Der Spruch war glaube ich "So many babes so little time". Less ist definitiv falsch



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. Rohstoffe: Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise
    Rohstoffe
    Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise

    Die Lithiumknappheit treibt Kosten für Akkuhersteller in die Höhe und lässt Alternativen attraktiver werden.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Wochenrückblick: Zu viele Zertifikate
    Wochenrückblick
    Zu viele Zertifikate

    Golem.de-Wochenrückblick Zu viele Impfzertifikate und zu lange Kündigungsfristen: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u.a. HP Omen 25i 165 Hz 184,90€) • MindStar (u.a. Patriot Viper VPN100 1 TB 99€) • HyperX Streamer Starter Set 67€ • WD BLACK P10 Game Drive 5 TB 111€ • Trust GXT 38 35,99€ • RTX 3080 12GB 1.499€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen [Werbung]
    •  /