Abo
  • Services:

CorelDRAW Graphics Suite 11 ab September im Handel

Corel kündigt überarbeitete Grafikprogramme an

Corel kündigte jetzt CorelDRAW Graphics Suite 11 für Windows XP und Mac OS X an. Die Software soll im September in ganz Europa, dem Mittleren Osten und Afrika zu haben sein. Dabei seien praktisch alle neuen Funktionen der Suite, die die Anwendungen CorelDRAW 11, Corel Photo-Paint 11 und Corel R.A.V.E. 2. umfasst, auf das Feedback von Kunden zurückzuführen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir haben die CorelDRAW Graphics Suite 11 für Designer entwickelt, die mehr Freude an ihrer Arbeit haben wollen", so Amanda Bedborough, Executive Vice-President EMEA der Corel Corporation. "Die Erstellung von Content kann eine komplizierte Aufgabe sein. Die CorelDRAW Graphics Suite 11 ändert das, indem sie den grafischen Gestaltungsprozess so intuitiv wie möglich macht. Das hilft Designern, ihre Ideen zu veranschaulichen und mit ihrer Arbeit äußerst zufrieden zu sein."

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. Hays AG, Braunschweig

CorelDRAW 11 ist eine Anwendung für grafische Gestaltung und Seiten-Layout, die Gestaltungshilfsmittel, eine große Auswahl von Werkzeugen zur Objekterstellung, innovative Effekte und hochwertige Ausgabefunktionen bieten soll. Neu ist die Unterstützung von Symbolen, einmal gestaltete Elemente können damit so oft wiederverwendet werden wie gewünscht. Kurvenbearbeitung soll durch drucksensitive Hilfsmittel wie "Pinsel Aufrauen" und "Verwischt" vereinfacht werden.

Neu sind auch die Hilfsmittel 3-Punkt-Ellipse, 3-Punkt-Rechteck und 3-Punkt-Kurve, Polylinie sowie Live-Effekte, eine verbesserte SVG-Unterstützung und ein benutzerdefinierbarer Arbeitsbereich.

Die Bildbearbeitung Corel Photo-Paint 11 erlaubt nun mit dem Hilfsmittel Ausschnitt die Maskierung komplexer Objekte, dynamische Rollover-Effekte für Web-Grafiken und ein Hilfsmittel, um rote Augen zu entfernen. Zudem lassen sich Bilder leichter zu nahtlosen Panoramabildern zusammenfügen oder große Bilder in Segmente aufteilen, um z.B. ein schnelleres Laden auf einer Webseite zu ermöglichen.

Mit Corel R.A.V.E. 2 ist zudem ein Programm zum Erstellen von Web-Grafiken und -Animationen im Paket enthalten, das die Dateigröße von Flash-Dateien durch Verweise auf Objekte oder animierte Symbole reduzieren kann. Zudem steht ein verbesserter Flash-Filter zur Gestaltung kompakter Animationen für das Internet zur Verfügung.

Die CorelDRAW Graphics Suite 11 soll ab September erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 599,- Euro. Benutzer von CorelDRAW 9 oder CorelDRAW 10 Graphics Suite (Windows), CorelDRAW 8 Graphics Suite (Macintosh), Corel Graphics Suite 10 für Macintosh, CorelDRAW 9 Office Edition (Windows) sowie die Benutzer von Corel Designer 9 können für den empfohlenen Verkaufspreis von 299,- Euro auf die CorelDRAW Graphics Suite 11 upgraden.

Wer die CorelDRAW 10 Graphics Suite für Windows und Corel Graphics Suite 10 für Macintosh zwischen dem 1. Juli und dem 30. September kauft, erhält die Möglichkeit, gegen Versand- und Bearbeitungskosten auf die CorelDRAW 11 Graphics Suite aufzurüsten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Andreas Nagel 26. Jun 2002

Kennst du denn schon alle Funktionnen der 8er - 9er - 10er Versionen? Solange ich Text in...

Raymond99 26. Jun 2002

Wenn das Paket auf den Markt kommt, bitte wieder eine Voll-Version auf diverse PC...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /