Abo
  • Services:

Neue Version von ACT! für professionelles Kontaktmanagement

Erscheinungsdatum im Sommer 2002

Interact will mit der neuen Version seiner Kontaktmanagementsoftware ACT! ein Werkzeug anbieten, mit dem eine Vielzahl von Geschäftsbeziehungen gepflegt und verwaltet werden kann. Die Zielgruppe sind kleine und mittlere Unternehmen, Freiberufler und Makler, Agenturen oder Vertriebsabteilungen in Unternehmen jedweder Art.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einer auf individuelle Anforderungen anpassbaren Oberfläche kann Act! als Schaltzentrale für Anwendungsmöglichkeiten wie Serienbriefe, -E-Mails und -faxe genutzt werden. Die in Faxsoftware und Microsoft Outlook integrierbare Software kann zudem für Terminvereinbarungen und -erinnerungen, Aufgabenverwaltung und als Notizbuch genutzt werden. Die Software protokolliert sämtliche Aktivitäten automatisch mit, damit andere Anwender in einem Netzwerk sofort alle Änderungen gegenüber einem Kontakt einsehen können.

In Zusammenhang mit dem bevorstehenden Produktlaunch kann zurzeit in den USA die Vorgängerversion ACT! 5.0 noch bis zum 30. August 2002 mit einer kostenlosen Upgradefunktion auf die im Spätsommer neu erscheinende und noch nicht getaufte Nachfolgeversion erworben werden. Über die neuen Features schwieg man sich bei Interact noch aus, es sollen aber gegenüber der Vorgängerversion rund 50 neue Funktionen hinzugekommen sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


No Man's Sky Next - Golem.de Live

Kommet und sehet, wie ein Weltraumbummler an nur einem Abend alles verliert.

No Man's Sky Next - Golem.de Live Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /