Abo
  • Services:
Anzeige

Sharp bringt neuen Zaurus-PDA SL-A300 mit Linux nach Japan

Erster Linux-PDA mit XScale-Prozessor

Für den japanischen Markt kündigte Sharp ein neues Modell des Zaurus-PDAs an, das Linux als Betriebssystem verwendet. Der Zaurus SL-5500G, der in Euopra und auch in den USA mit Linux angeboten wird, wurde in Japan mit einem von Sharp selbst entwickelten PDA-Betriebssystem ausgeliefert. Somit ist der neue Zaurus SL-A 300 der erste Linux-PDA von Sharp auf dem japanischen Markt.

Anzeige

Zaurus SL-A300
Zaurus SL-A300
Der Zaurus SL-A 300 wird als erster Linux-PDA von einem 200-MHz-XScale-Prozessor angetrieben, besitzt 64 MByte RAM und ein reflekives Farb-Display mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bei einer Farbtiefe von 65.536 Farben. Als Betriebssystem setzt Sharp auf Linux Embedix, das neben den üblichen PIM-Funktionen wie Termin- und Adressplanung auch eine Java-Engine, eine E-Mail-Software und ein Office-Paket zur Verarbeitung von Word- und Excel-Dateien enthält.

Für Erweiterungen bietet der Neue nur noch einen SD-Card-Slot, während der Zaurus SL-5500G auch CompactFlash-Karten nutzen konnte. Auch auf die Mini-Tastatur wurde bei dem Neuling verzichtet. Der Lithium-Ionen-Akku hält bei ausgeschalteter Display-Beleuchtung rund zwölf Stunden durch, gibt Sharp an. Details zur Laufzeit mit aktivierter Beleuchtung verschweigt der Hersteller leider, wenngleich diese Angabe wesentlich wichtiger wäre.

Mit den Maßen 69,4 x 113 x 12,5 mm und einem Gewicht von 138 Gramm kommt der Zaurus auf recht kompakte Maße, ist aber nicht der kleinste und leichteste PDA, wie Sharp in einer Pressemitteilung behauptet. Der PDA besitzt ferner einen Anschluss für Kopfhörer sowie eine Infrarot-Schnittstelle. Zum Lieferumfang gehört ein Ladegerät, eine USB-Dockingstation sowie eine CD mit Synchronisations-Software für Windows-Systeme.

Sharp will den Linux-PDA Zaurus SL-A 300 Mitte Juli in Japan zum Preis von etwa 50.000 Yen (umgerechnet rund 425,- Euro) auf den Markt bringen. Ob und wann dieses Modell auch in Deutschland angeboten wird, ist derzeit ungewiss.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. ALLIED VISION TECHNOLOGIES GMBH, Ahrensburg bei Hamburg oder Osnabrück
  3. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam
  4. über Nash direct GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 17,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. (-11%) 39,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

  1. Re: Migration X11 -> Wayland

    glasen77 | 21:30

  2. Re: Kann man auch eine männliche Stimme einstellen?

    Schläfer | 21:30

  3. Re: was ein blödsinn...

    cuthbert34 | 21:28

  4. Re: Fragt sich nur, wo die europäische...

    matzems | 21:25

  5. Re: Das fehlt mir gerade noch ...

    ArcherV | 21:25


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel