Abo
  • Services:
Anzeige

Sicherheitslücke in OpenSSH?

Entwickler wollen Details am Freitag zusammen mit Gegenmitteln veröffentlichen

Laut Theo de Raadt, einem der Lead Developer für OpenBSD und OpenSSH, existiert eine Sicherheitslücke in OpenSSH, die es Angreifern erlaubt, "Root-Rechte" auf entfernten Systemen zu erlangen. Konkrete Details nennt de Raadt in seiner E-Mail an diverse Websites und Mailinglisten nicht, um so Missbrauch vorzubeugen.

Anzeige

Einen Patch für die Sicherheitslücke gibt es bislang nicht, dennoch sei ein OpenSSH-Server, der mit "priv seperation" konfiguriert ist, nicht "exploitable". Daher empfiehlt de Raadt allen Nutzern von OpenSSH, auf die aktuelle Version OpenSSH 3.3p umzusteigen und diese mit UsePrivilegeSeparation zu konfigurieren. Dazu muss in der Datei /etc/ssh/sshd_config "UsePrivilegeSeparation yes" eingetragen sein.

Allerdings bringt diese Konfiguration einige Nachteile mit sich, je nach System können einige Funktionen beeinträchtigt werden. Zudem ist die Funktion noch kaum getestet und eine Behebung der eigentlichen Sicherheitslücke stellt eine solche Konfigurationen ebenfalls nicht dar.

Der "sshd" von OpenSSH besteht normalerweise aus etwa 27.000 Zeilen Quelltext, große Teile davon laufen mit Root-Rechten. Wenn aber UsePrivilegeSeparation aktiviert wird, spaltet sich der Deamon in zwei Teile und nurmehr ein kleiner Teil, der etwa 2.500 Codezeilen umfasst, läuft mit Root-Rechten. Der Rest wird in ein "chroot-jail" gesperrt.

Der vollständige Bug-Report einschließlich Patches soll in der Nacht von Donnerstag auf Freitag auf Bugtraq veröffentlicht werden.

OpenSSH erlaubt sicheren Fernzugriff auf Unix- und Unix-ähnliche Systeme und zählt hier zu den verbreitetsten Implementierungen des SSH-Protokolls.


eye home zur Startseite
fettesbrot 03. Jan 2003

tja, der unterschied zwischen windows u. linux ist das auf windows sogut wie jeder drauf...

anonymous 25. Jun 2002

Naja, klar ist das blöd aber Software hat nunmal Fehler. OpenSSH hat seit mindestens 5...

André 25. Jun 2002

Hmh, schwere Sicherheitslücke, die derzeit nur umgangen werden kann, wenn man gewisse...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HUGO BRENNENSTUHL GMBH & CO KOMMANDITGESELLSCHAFT, Tübingen-Pfrondorf
  2. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim
  3. WBS Training AG, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Bermuda Digital Studio, Bochum


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-66%) 6,80€
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)
  3. (u. a. Game of Thrones, Supernatural, The Big Bang Theory)

Folgen Sie uns
       

  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Gran Turismo Sport im Test: Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser
Gran Turismo Sport im Test
Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. Mirai-Nachfolger Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Tesla & Technologie

    neocron | 21:11

  2. Re: Warum nur Full HD?

    Subotai | 21:07

  3. Re: Vermutlich wurde der Taschenrechner in Java...

    Lord Gamma | 21:06

  4. Re: Zwei oder drei Sekunden = niedrige Latenz?

    TodesBrote | 21:05

  5. Re: Klassische Autos - Eine Marktlücke

    whitbread | 21:04


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel