Abo
  • Services:

Bertelsmann greift Pixelpark erneut unter die Arme

Bertelsmann spricht Forderungsverzicht aus

Bertelsmann verzichtet auf 20 Millionen Euro seiner Forderung gegen Pixelpark gegen einen Besserungsschein. Damit greift das Unternehmen seiner Multimedia-Tochter erneut unter die Arme.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Bertelsmann AG, mit 60,3 Prozent größter Gesellschafter der Pixelpark AG, hatte im Dezember 2001 das an Pixelpark vergebene Darlehen um 15 Millionen Euro auf insgesamt 40 Millionen Euro erweitert und mit einem Rangrücktritt versehen.

Nachdem die Bertelsmann AG bereits zum 1. März 2002 einen Forderungsverzicht mit Besserungsschein auf 20 Millionen Euro ausgesprochen hatte, wurde somit ein Forderungsverzicht mit Besserungsschein auf das gesamte Darlehen in Höhe von 40 Millionen Euro ausgesprochen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)
  2. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

datenbaer 26. Jun 2002

Wenn ein Großer wie Bertelsmann sich in denKopf gesetzt hat, einen Markt für sich zu...

bademann 25. Jun 2002

So kann es doch keine Marktwirtschaft unter den Agenturen geben. Pixelpark wäre ohne...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /