Intel liefert Pentium 4-M mit 2 GHz aus

Mobile Celeron erreicht 1,5 GHz

Intel-Pentium-4-M-Notebookprozessoren gibt es nun auch mit Taktraten von bis zu zwei Gigahertz. Wie gehabt bieten auch die neuen Modelle Intels Stromspartechnik "Enhanced Speed Step Technologie" sowie den Schlummermodus "Deeper Sleep Alert State".

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem sind ab sofort der mobile Pentium-4-Prozessor mit 1,9 GHz sowie mobile Intel-Celeron-Prozessoren mit 1,5 sowie 1,4 und 1,33 GHz verfügbar. Alle aktuellen mobilen CPUs von Intel werden mit einer Strukturgröße von 0,13 Mikron gefertigt.

Der 2 GHz Pentium 4 Notebookprozessor-M kommt mit 400 MHz Systembus (100 MHz Quad-Pumped) und soll 637,- US-Dollar kosten, die 1,9-GHz-Variante 401,- US-Dollar. Auch die Celeron Chips mit 1,5 und 1,4 GHz laufen mit 400-MHz-Systembus und sollen für 170,- bzw. 149,- US-Dollar zu haben sein. Der 1,33-GHz-Celeron läuft mit einem 133-MHz-Systembus, sein Preis soll bei 134,- US-Dollar liegen. Alle Preise beziehen sich auf die Abnahme von 1.000 Stück.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Rettern in der NOt 25. Okt 2002

Ich würde mal nen bios update machen falls es immer noch net geht würd zu nem...

Tuxon 25. Okt 2002

Hi Habe ein Sony Notebook mit einem Intel P4 1,7 GHZ. Laut verschiedenen Programmen zum...

Eurofalter 24. Jun 2002

löööl

CK (Golem.de) 24. Jun 2002

Nee, also wirklich, wo kämen wir denn da hin?!? ;) Danke für den Hinweis - ich hab...

DEADMAN 24. Jun 2002

Wieso nicht mit 133 MHz??



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /