Abo
  • Services:

HP zeigt neue iPAQ-Serie mit verbessertem Display

WindowsCE-PDAs mit XScale-Prozessor und PocketPC 2002

Mit den ersten XScale-Geräten kündigte jetzt auch Hewlett-Packard (HP) zwei neue PDAs an. Da durch die Fusion von Compaq und HP die Jornada-Reihe auslaufen wird, bietet HP nur noch überarbeitete iPAQ-Varianten an. Die neue Produktreihe namens H3900 soll in den USA noch im Juli auf den Markt kommen. Wann auch in Deutschland mit den neuen iPAQ-Modellen zu rechnen ist, steht noch nicht fest.

Artikel veröffentlicht am ,

HP iPAQ H3900
HP iPAQ H3900
Die beiden neuen iPAQ-H3900er-Modelle arbeiten alle mit dem neuen XScale-Prozessor bei einer Taktrate von 400 MHz, dem 64 MByte RAM zur Seite stehen. Außerdem wird mit PocketPC 2002 natürlich die aktuelle Version von WindowsCE verwendet. Das Gehäuse hat sich gegenüber den Vorgängern, der H3800er-Serie, nicht geändert. Auch dem Konzept mit den zusätzlichen Jackets blieb man treu, um den PDA z.B. um die Nutzung von PCMCIA-Karten zu erweitern.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. ETAS, Stuttgart

Im iPAQ H3900 kommt ein neues Transflektiv-Display mit 65.536 Farben zum Einsatz, der eine bessere Farbwiedergabe bieten soll und natürlich auch unter Sonnenlicht eingesetzt werden kann. Um das Gerät um Speicher zu ergänzen, nimmt der iPAQ SD- und MultiMedia-Cards auf. Dabei wird auch SDIO unterstützt, um etwa eine Bluetooth-Karte im SD-Format nutzen zu können.

Mit der Software Nevo tut es HP nun Sony nach, die zahlreiche ihrer PalmOS-PDAs mit Fernbedienungs-Software zur Steuerung des HiFi-Equipments ausgestattet haben. Nun lassen sich auch mit den aktuellen iPAQ-Modellen TV, Videorecorder, DVD-Player und Verstärker im Wohnzimmer bequem über den WindowsCE-PDA per Infrarot bedienen.

HP bietet den iPAQ H3900 im Juli in zwei Ausführungen an: Der iPAQ H3950 besitzt 32 MByte Flash-ROM und kostet 649,- US-Dollar, während der iPAQ H3970 mit einem Bluetooth-Modul und 48 MByte Flash-ROM auf einen Preis von 749,- US-Dollar kommt. Wann und zu welchem Preis die beiden iPAQs auch nach Deutschland kommen, steht noch nicht fest.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 99,98€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

GH 16. Jul 2002

Ende August ist der H3900 in Deutschland erhältlich

Systemtester 26. Jun 2002

Hallo, interessant finde ich auch den Pocket-Loox von Siemens, der laut http://www...

Georg Doll 26. Jun 2002

Absolut, da bringt sich Compaq um eine Riesenmarktchance. Ich besitze auch 1iPAQ plus 1...

Systemtester 25. Jun 2002

Hallo, blöd an der Sache ist nur, dass die iPAQs keine Telefonfunktion haben, also kein...

Roger 25. Jun 2002

Hallo, aber mit dem IPAQ kann ich im Gegensatz zum Rindsledernen auch Routenplanung...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /