Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung liefert 15-Zoll-Klapp-LCD zum Mitnehmen

TFT-Display mit wegklappbarem Gehäuseständer für einfacheren Transport

Mit dem neuen "SyncMaster 152T" liefert die Samsung Electronics GmbH das laut eigenen Aussagen erste zusammenklappbare TFT-LCD. Der SyncMaster 152T erlaubt das Einklappen von Standfuß und Screenhalterung hinter die Bildschirmfläche, so dass man das 2,9 kg schwere 15-Zoll-Digitaldisplay wie einen Aktenkoffer tragen kann.

Anzeige

SyncMaster 152T
SyncMaster 152T
Der neue "Klappmonitor" bietet einen 15 Zoll großen TFT-Flachbildschirm mit einer Helligkeit von 350 Candela pro Quadratmeter und einem Kontrastverhältnis von 450 zu 1. Die Auflösung beträgt 1024 mal 768 Pixel, der Dot-Trio-Pitch 0,297 Millimeter und der Blickwinkel liegt bei 160 Grad vertikal und 150 Grad horizontal. Die horizontale Ablenkfrequenz gibt Samsung mit 30 bis 61 Kilohertz an, die Bildwiederholfrequenz mit 56 bis 75 Hertz. Die Bildaufbauzeit liegt bei 26 Millisekunden und soll auch bei schnellen Bildabläufen für eine flüssige Darstellung sorgen. Über das Onscreen-Display lassen sich Helligkeit, Kontrast, Zoom, Bildposition, Schärfe Farbkalibrierung und weitere Funktionen einstellen.

Einklappbarer Standfuß
Einklappbarer Standfuß
Das Gerät kann sowohl analog (VGA 15 Pin Sub-D) als auch digital (DVI-D) mit dem PC verbunden werden, für Apple-Rechner gibt es einen optionalen Adapter. Der Stromverbrauch des SyncMaster 152T beträgt im Betrieb maximal 31 Watt, im Stand-by-Betrieb geht er laut Hersteller auf 2 Watt zurück. Der Klappmonitor unterstützt die gängigen Energiesparfunktionen wie EPA und NUTEK und kann mittels einer mitgelieferten VESA-genormten Halterung ohne Umbau direkt an einer Wand befestigt werden. Das Gerät besitzt die Prüfzeichen CE, TÜV GS, TCO 99 und entspricht ISO 13406/2.

Der Listenpreis des in den Farben Ivory, Silber und Anthrazit lieferbaren SyncMaster 152T liegt bei 830,- Euro. In der Einführungsphase bis 31. Juli gewährt Samsung vier Jahre Garantie, danach drei Jahre. Im Lieferumfang enthalten sind Netzteil, Signalkabel, Handbuch und Installations-CD.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  2. Volkswagen Zubehör GmbH, Dreieich bei Frankfurt am Main
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. KOSTAL Gruppe, Dortmund


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Hass und Angst ausnutzen

    DonPanda | 04:19

  2. Geht mir tierisch aufn sack

    Gandalf2210 | 03:50

  3. Re: Wäre es nicht einfacher...

    divStar | 03:46

  4. Re: Monopole im Internet

    teenriot* | 03:42

  5. Re: "Telefon" gibt es doch gar nicht mehr

    jacki | 03:35


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel