Abo
  • Services:

KDE 3.1 - erste Vorboten der nächsten KDE-Version

Erste KDE 3.1 Alpha soll schon am 8. Juli erscheinen

Dirk Müller, Release-Koordinator von KDE 3.x, hat jetzt den Zeitplan für die nächste KDE-Version vorgestellt. Auch einen Blick auf die geplanten Features der Version 3.1 bieten die Desktop-Entwickler.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits am 8. Juli soll ein Alpha1 Release erscheinen, eine erste Beta ist für den 5. August geplant. Mit dem Final Release ist nach einer zweiten Beta und einem Release Candidate frühestens Mitte bis Ende Oktober zu rechnen.

Stellenmarkt
  1. BERA GmbH, Heilbronn
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt

Zu den geplanten Features zählt unter anderem die Unterstützung von allgemeinen Microsoft Symbols wie TM, Bullet, Anführungszeichen in Webseiten, ein asynchrones Laden von Browser-Plugins sowie pipelined HTTP Requests. Auch eine KDE Password Registry und Wallet sowie ein SSL Key Generator und ein Recording Frontend für Noatun ist geplant.

Mit der Entwicklung von Tabbed Browsing Support und einer Session Crash Recovery für Konqueror hat man bereits begonnen und KMail will man mit S/MIME und PGP/MIME Support aus dem Projekt Ägypten ausstatten.

Mit KRfb soll KDE darüber hinaus einen VNC-kompatiblen Server erhalten der es erlaubt, den KDE-Desktop über einen VNC-Client zu bedienen. Zudem ist mit KChat ein Chat-Programm fürs LAN geplant und mit KreateCD soll ein CD-Recording Frontend in KDE Einzug halten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 77€ (Vergleichspreis 97€)
  4. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...

der Mosher 25. Jun 2002

Der IE bietet gewisse Sonderzeichen (TM etc.), die nicht zum Standard-HTML-Umfang...

Maik 25. Jun 2002

Ich bezweifle das :)

Martin 24. Jun 2002

Wie soll ich das jetzt verstehen, dass in der folgenden KDE-Version u. a...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /