Abo
  • Services:

Spezieller PC soll MS- oder Parkinson-Patienten helfen

System von Siemens und Serono kommt ohne Tastatur mit Monitor aus

Multiple-Sklerose- oder Parkinson-Patienten können Computer nicht wie andere Menschen bedienen. Für sie stellt die Eingabe via Tastatur oft ein unlösbares Problem dar, weil die Hände zu sehr zittern oder weil die Bewegung einfach zu sehr anstrengt. Siemens hat jetzt gemeinsam mit dem Pharmaunternehmen Serono einen speziellen Computer entwickelt, der sich trotz Behinderungen bedienen lassen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Um Multiple-Sklerose- und Parkinson-Patienten die Bedienung eines PCs zu ermöglichen, verzichteten die Siemens-Entwickler komplett auf die normalerweise übliche Tastatur mit Monitor. Bei dem neu entwickelten Computersystem wird der Bildschirminhalt einschließlich besonders großer Tastenfelder direkt auf den Schreibtisch projiziert.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Baunatal

Sämtliche Programme können mit Handgesten und durch Hindeuten gesteuert werden. Auch die Eingabe von Texten erfolgt per Fingerzeig. Hierfür werden die Bewegungen der Hand durch eine Kamera erfasst. Ein spezielles Computerprogramm erkennt die Gesten und gleicht ein eventuelles Zittern aus.

Nach Abschluss der praktischen Tests sollen beispielsweise Spezialkliniken und Reha-Zentren, aber auch Arbeitsplätze für Behinderte in Unternehmen mit dem neuen System ausgerüstet werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. 2,99€

Alex 22. Jun 2002

1997 wurde an der Universitätsklinik für Neurologie in Kiel über einen so genannten...

Alexander Selka 22. Jun 2002

Ich habe auch nicht gesagt, dass man die Krankheit damit heilen kann, sondern...

Birgit Köhne 22. Jun 2002

Nur mal zur Klarstellung: Parkinson ist nach wie vor unheilbar und trifft immer mehr auch...

Alexander Selka 20. Jun 2002

Davon weis ich aber nix.(Obwohl ich es auch nicht abstreiten kann, da ich halt auch kein...

HiddenGhost 20. Jun 2002

AFAIK werden durch eine Elektrode bestimmte Hirnregionen ,die in der nähe des Stammhinrs...


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /