RTLs "Game Channel" am Ende?

Kress: RTL NewMedia macht den Game Channel dicht

Laut dem Medien-Branchendienst Kress.de hat RTL Newmedia sein Sparprogramm verschärft und will nun bis zum Oktober die Zahl der Beschäftigten von 300 auf 200 reduzieren. Besonders hart treffe es den "Game Channel".

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Kress wird der "Game Channel" aufgelöst, lediglich einige Inhalte wolle RTL Newmedia noch bei RTL.de integrieren. Das Angebot war 1998 von den Bertelsmann Interactive Studios gestartet worden. Im Jahre 2001 wurde die Bertelsmann Game Channel GmbH & Co. KG von RTL Newmedia übernommen.

Im Mai 2002 erzielte der Game Channel laut IVW bei 3,93 Millionen Visits rund 47,7 Millionen Page Impressions.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tobias Claren 18. Mär 2007

Wenn ess auch nur eine Alternative geben würde..... Flipside ist ja schon vorher...

bademann 20. Jun 2002

Hallo! Das Problem an diesen Units dieser Firmen ist, daß dort nur Leute sitzen, die gar...

Lars 20. Jun 2002

Ich finde ganz RTL.de sehr unübersichtlich und, wie du meintest, recht oberflächlich...

bv 20. Jun 2002

pah wen interessierts schon. Das ganze war so lächerlich Bildzeitungsmässig aufgebaut...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Großunternehmen: Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen
    Großunternehmen
    Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen

    Bundesfinanzminister Christian Lindner will die Mindeststeuer für Großunternehmen in Deutschland schnell einführen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /