Abo
  • Services:

Fujitsu Siemens: Lifebook S6010 mit WLAN und Bluetooth

Mobil auf allen Wellenlängen

Fujitsu Siemens Computers hat das Lifebook S6010 als Nachfolger zur Lifebook-Serie S-5582/ S-5586 vorgestellt. Das Gerät mit 13,3-Zoll-Display wurde speziell für Business-Anwender optimiert. Mit 1,71 kg ist das flache und elegante Lifebook S6010 das leichteste Notebook von Fujitsu Siemens Computers mit modularem Schacht für Erweiterungen. Mit integriertem Bluetooth- oder WLAN-Standard ist der drahtlose Zugang zu Peripheriesystemen oder Firmennetzwerken möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Lifebook S6010 ist in zwei Versionen erhältlich: Die Standard-Variante bietet eine integrierte WLAN-Antenne, während die Bluetooth-Variante WLAN und Bluetooth kombiniert. In beiden Versionen stehen zusätzlich LAN- und FireWire-Anschlüsse zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren
  2. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg

Das Notebook basiert auf einem Intel Mobile Pentium III Prozessor-M mit 1 GHz Taktfrequenz mit Speedstep-Technologie. Damit sind bis zu fünf Stunden Betrieb ohne Steckdose mit zwei Akkus möglich. Als Grafiklösung kommt der Intel 830 MG + NS VCH (32bit) zum Einsatz. Darüber hinaus gibt es Fast IrDa 1.1, einen PC-Kartenslot ohne ZV-Unterstützung, zweimal USB 1.1, einen VGA- und einen LAN- sowie einen Modemanschluss. Der modulare Schacht kann entweder mit verschiedenen Laufwerken wie CD, DVD, CD-RW oder Combo, einer zweiten Festplatte mit bis zu 30 GB Kapazität oder mit einem Zusatzakku bestückt werden.

Mit einem integrierten SmartCard-Leser ist zusätzlich zum Zugangsschutz auch eine Verwaltung von GSM-Karten und Roaming-Funktionen leicht möglich. Ist das Security-Panel aktiviert, dann wird das System erst nach Eingabe des korrekten Pin-Codes hochgefahren.

Das Gerät ist mit Windows ME, Windows 2000 oder WIN XP Professional lieferbar. Preise und Verfügbarkeiten nannte der Hersteller noch nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 83,90€

Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /