Abo
  • Services:
Anzeige

Apple: Weniger Umsatz als erwartet

Hersteller revidiert Quartalsausblick um etwa 10 Prozent nach unten

Apple hat seine Umsatzerwartungen für das laufende Quartal gesenkt. Entgegen den bisher prognostizierten 1,6 Milliarden US-Dollar erwarte man nun lediglich einen Umsatz zwischen 1,4 Milliarden und 1,45 Milliarden US-Dollar.

Anzeige

Schuld an den niedriger als erwartet ausgefallenen Umsätzen ist laut Apple hauptsächlich die geringere Nachfrage seitens der Endkunden und dem Kreativ-Markt, insbesondere bei den Druckvorstufen- und Verlagshäusern - den traditionellen Apple-Kunden. Geographisch gesehen betreffe dies überwiegend Europa und Japan.

Der Hersteller erwartet, dass der merkliche Umsatzrückgang durch höher als erwartete Margen und geringere Komponentenkosten ausgeglichen werden kann. Dementsprechend wurde der Gewinn pro Aktie von bisher prognostizierten 0,11 US-Dollar auf eine nun erwartete Gewinnspanne zwischen 0,08 und 0,10 US-Dollar pro gezeichnete Aktie revidiert.

"Wie auch andere Unternehmen in unserer Industrie erwarten wir einen Umsatzrückgang in diesem Quartal. Dementsprechend werden wir unser Umsatzziel um knappe 10 Prozent verpassen, was sich in einem leicht geringeren Gewinn widerspiegelt", erklärt Steve Jobs, CEO von Apple. Man habe jedoch "diverse neue Produkte in der Entwicklung" und blicke sehr optimistisch in die Zukunft.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  2. GK Software AG, Schöneck
  3. Bright Solutions GmbH, Darmstadt
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 379€
  2. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)
  3. (u. a. 5 Blu-rays für 25€, 3-für-2-Aktion und Motorola Moto G5 für 129€)

Folgen Sie uns
       

  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Für mich der letzte Besuch auf Golem(minge).de

    wondering00 | 20:35

  2. Re: Wo ist da nun das Problem?

    Tuxgamer12 | 20:19

  3. gut konzertierte Werbemaßnahme

    cicero | 20:04

  4. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    MaWoihf | 20:00

  5. Immer noch kein Tweet von Trump

    cicero | 19:58


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel