Abo
  • Services:

Philips-Laufwerk mit blauem Laser: 1 GByte auf 3-cm-Disk

Neues optisches Laufwerk mit blauem Laser als Prototyp vorgestellt

Philips hat einen voll funktionsfähigen Protoypen eines optischen Laufwerks auf Basis einer blauen Laserdiode vorgestellt, der bis zu einem Gigabyte Daten auf einer Scheibe mit gerade mal 3 cm Durchmesser schreiben kann. Die neue Technik soll später einmal Einzug in die digitale Unterhaltungselektronik und dabei vor allem in mobile Geräte finden, teilte Philips mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Man könne das kleine Laufwerk beispielsweise in Digitalkameras, Mobiltelefone, PDAs oder Musikgeräte einbauen. Um die dafür niedrige Bauhöhe des Laufwerks zu erreichen, arbeitet man vor allem an einer Miniaturisierung des Linsensystems. Die Höhe der optischen Apparatur konnte bislang auf 7,5 mm reduziert werden, während herkömmliche optische Laufwerke Linsensysteme verwenden, die typischerweise 12,5 Millimeter hoch sind.

Optisches Miniaturlaufwerk von Philips
Optisches Miniaturlaufwerk von Philips

Die Linsen sind nicht aus Glas, sondern aus Plastik gefertigt. Der erste Prototyp hat die Außenmaße von 5,6 x 3,4 x 0,75 cm, wobei Philips die Größe weiter reduzieren möchte.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Tracky 24. Jun 2004

Na Pascal, so sieht man sich wieder im www ! :-)

smooth 20. Jun 2002

ich bin immernoch für die Tesafilmrolle...*g*

Shatterator 19. Jun 2002

Is irgenwie schon lustig! da sieht man jahrelang in scincefiction filmen diese kleinen...

cyraxx 19. Jun 2002

Ich frage mich, wie die das mit dem Preis geregelt haben - denn blaue Laser sind am...

Doctor Snuggles 19. Jun 2002

Ahhh.. ich denke da eher an "Strange Days".. aber egal vielleicht hat die arme dvd ja...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

      •  /