Abo
  • Services:
Anzeige

Telesens beantragt Eröffnung des Insolvenzverfahrens

Telekommunikation-Software-Entwickler am Ende

Der Vorstand der TelesensKSCL AG hat am Dienstag beim zuständigen Amtsgericht in Köln Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Gesellschaft gestellt.

Anzeige

Die TelesensKSCL AG mit Sitz in Köln entwickelt und implementiert Software-Produkte für die Telekommunikationsindustrie zur Abrechnung von konvergenten Sprach- und Datendiensten im Mobilfunk- und Festnetzbereich. Das modulare, komponentenbasierte Produktportfolio unterstützt Technologien wie IP, Festnetz, GSM, GPRS und UMTS (3G).

TelesensKSCL bietet außerdem eine der ersten verbrauchsbezogenen Abrechnungslösungen für Breitbanddienste wie ATM und IP sowie eines der modernsten Intercarrier-Billing-Systeme (Interconnect). Das Unternehmen will mit seinen Produkten für den internationalen Telekommunikationsmarkt das gesamte Marktsegment OSS (Operational Support Systems) und BSS (Business Support Systems) abdecken.

Die TelesensKSCL AG hat Entwicklungszentren in Großbritannien und der Ukraine. Vertriebs- und Serviceniederlassungen befinden sich in Paris, Hongkong und Moskau.

Die TelesensKSCL AG ist seit dem 21. März 2000 am Neuen Markt notiert, beschäftigt rund 700 Mitarbeiter, machte 2001 einen Umsatz von 82 Millionen Euro und erwirtschaftete einen Fehlbetrag von 245 Millionen Euro.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover und Braunschweig
  3. Voith Turbo H+L Hydraulic GmbH & Co. KG, Rutesheim
  4. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       

  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Nur für Rechtshänder?

    quasides | 03:01

  2. Re: Hoffentlich läufts in 1080p auf Raven-Ridge

    LinuxMcBook | 02:49

  3. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    ArcherV | 02:43

  4. Liquid Metal???

    skyynet | 02:15

  5. Re: vom Autoschrauber zum Softwarepfuscher

    quasides | 01:59


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel