• IT-Karriere:
  • Services:

Agere, Infineon und Motorola gründen DSP-Unternehmen

StarCore soll Digitalsignalprozessor-Technologie entwickeln und lizenzieren

Infineon, Agere und Motorola haben das Gemeinschaftsunternehmen StarCore LLC gegründet, das Digitalsignalprozessor-Technologie (DSP) für den Einsatz in zahlreichen Kommunikations- und Unterhaltungselektronikprodukten, z.B. Mobiltelefonen, entwickeln und vermarkten soll. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die entsprechenden Kartellbehörden soll das neue Unternehmen den Betrieb im Spätsommer 2002 aufnehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

StarCore mit Hauptsitz in Austin (Texas, USA) und einer Niederlassung in Tel Aviv (Israel) soll dann skalierbare DSP-Cores auf der Basis der bereits etablierten StarCore-Architektur entwickeln und lizenzieren. Die ersten Kunden werden zunächst Agere, Infineon und Motorola sein. StarCore LLC wird seine Produkte jedoch künftig allen Halbleiter- und Kommunikationssystemherstellern weltweit zur Verfügung stellen.

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

"Ziel von StarCore ist es, führende DSP-Technologie auf der Basis eines offenen Lizenzierungsmodells zu bieten", sagte Thomas Lantzsch, CEO von StarCore LLC. "Unsere Strategie unterscheidet sich deutlich von den traditionellen DSP-Geschäftsmodellen. Bislang wurde DSP-Technologie nur für ein oder zwei Unternehmen entwickelt. Wir werden dagegen unsere Technologie der gesamten Industrie zur Verfügung stellen." Thomas Lantzsch war zuvor Vice President and Director of Intellectual Property Value Creation bei Motorola.

StarCore LLC bündelt die Ressourcen von Ageres und Motorolas gemeinsamem Entwicklungszentrum StarCore und Infineons CARMEL-Design- und Lizenzierungs-Geschäft. Alle drei Unternehmen wollen StarCore für neue Chip-Designs lizenzieren.

Ein DSP ist ein spezieller Halbleiter-Chip, der mathematische Berechnungen in Hochgeschwindigkeit ausführt und zur Verarbeitung und Umwandlung von Sprach-, Daten- und Bildsignalen eingesetzt wird. Chip-Entwickler verwenden DSP-Cores als Bausteine für komplexere Schaltungen. Sie werden auf der Chip-Ebene mit Peripheriesystemen, Speicherblöcken und anderen Schaltkreisen verbunden und bilden als Ganzes eine DSP-Chip-Lösung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  4. 89,99€

CK (Golem.de) 18. Jun 2002

Eine Golem.de-Eigenkreation - geschaffen durch leichten Hitzekoller und schwere...

suicide 18. Jun 2002

Wer issn Mototola? ;)


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /