Kostenpflichtige Ausgabe der Netzeitung

Werbefreie Version ab 5 Euro im Monat

Die Netzeitung gibt es jetzt auch in einer kostenpflichtigen Variante. Zwar bleiben die Inhalte weiter frei zugänglich, mit neuen personalisierten Diensten will man nun aber Abonnenten locken.

Artikel veröffentlicht am ,

"Die Netzeitung fühlt sich einer fairen und objektiven Berichterstattung verpflichtet. Dies sind Werte, die in einer Zeit des harten wirtschaftlichen Medien-Wettbewerbs etwas aus der Mode gekommen sein mögen. Umso mehr sind wir uns unserer Verantwortung gegenüber unseren Lesern bewusst", begründet Chefredakteur Dr. Michael Maier die Entscheidung. "Natürlich wird uns unsere Arbeit wesentlich erleichtert, wenn wir von unseren Lesern auch wirtschaftlich unterstützt werden."

Stellenmarkt
  1. Information Security Officer (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Solution Architect Shopfloor Management (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, München
Detailsuche

Die neuen Dienste bestehen dabei aus einer E-Mail-Version der Netzeitung, die im Zeitungsdesign mit den kompletten Artikeln ins Postfach geliefert wird, einer persönlich gestaltbaren Titelseite, Eilmeldungen per Mail und einer Sammelmappe für Artikel. Zudem können Abonnenten die Netzeitung komplett ohne Werbung lesen.

Derzeit bietet man einen 14 Tage langen kostenlosen Test des Angebots an, danach kostet der Dienst im Halbjahresabo 5 Euro monatlich, also 30 Euro im halben Jahr. Ein Monatsabo kostet 7 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. Rohstoffe: Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise
    Rohstoffe
    Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise

    Die Lithiumknappheit treibt Kosten für Akkuhersteller in die Höhe und lässt Alternativen attraktiver werden.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Wochenrückblick: Zu viele Zertifikate
    Wochenrückblick
    Zu viele Zertifikate

    Golem.de-Wochenrückblick Zu viele Impfzertifikate und zu lange Kündigungsfristen: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u.a. HP Omen 25i 165 Hz 184,90€) • MindStar (u.a. Patriot Viper VPN100 1 TB 99€) • HyperX Streamer Starter Set 67€ • WD BLACK P10 Game Drive 5 TB 111€ • Trust GXT 38 35,99€ • RTX 3080 12GB 1.499€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen [Werbung]
    •  /