Abo
  • Services:
Anzeige

Audio Galaxy und Musikindustrie legen Rechtsstreit bei

Tauschdienst in jetziger Form eingestellt

Nachdem die Recording Industry Association of America (RIAA) und die National Music Publishers Association (NMPA) am 24. Mai Klage gegen den Datentauschdienst Audio Galaxy eingereicht hatten, konnte jetzt eine Einigung zwischen Kläger und Angeklagtem erzielt werden. Infolgedessen stellt Audio Galaxy den Tauschdienst in der jetzigen Form ein.

Anzeige

In Zukunft werden über Audio Galaxy nur noch Songs von Künstlern heruntergeladen werden können, die explizit dem Vertrieb ihrer Musik über das Netz zugestimmt haben. Audio Galaxy hatte in der Vergangenheit bereits Filter-Mechanismen eingeführt, die es Plattenfirmen ermöglichen sollten, bestimmte Songs aus dem Tausch-Angebot auszuschließen, allerdings hatte sich diese Filter-Technologie in der Praxis als wirkungslos erwiesen.

Audio Galaxy wird zudem einen nicht näher bezifferten Betrag an die Musikindustrie als Ausgleich für entgangene Einnahmen zahlen.

"Wir sind glücklich darüber, dass wir den Rechtsstreit so schnell beilegen konnten", sagte Hilary Rosen, Chairman und CEO der RIAA. "Dies ist ein Sieg für jeden dem es wichtig ist, dass der Wert von Musik geschützt wird. Dies sollte außerdem als Warnung für alle anderen Netzwerke gesehen werden, die den illegalen Austausch von Musik ermöglichen."


eye home zur Startseite
Ape 21. Apr 2004

Oh wie Unrecht du doch hast! Ich stimme maen wirklich zu, auch wenn dieses nicht zu...

M.Kessel 21. Jun 2002

Irgendwie hast du recht, bist aber trotzdem relativ realitätsfern. Du hast natürlich...

hardwarewolf 21. Jun 2002

@ maen, der/die sich so sinnlos aufregt wie hiTCH-HiKER es kann.... glaub mir...

hardwarewolf 21. Jun 2002

@ Chikie alias hiTCH-HiKER Na Du bist aber freundlich zu Deinen Mitmenschen. Könnte es...

hardwarewolf 21. Jun 2002

Warum denn so doll ärgern??? Bei http://www.boycott-riaa.com hab ich von jemand gelesen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KRÜSS GmbH, Hamburg
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  4. Deutsche Telekom AG, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Wird doch nix

    Ovaron | 06:00

  2. ADblock Golem

    JoachimUrlaub | 05:22

  3. Re: Sinn

    Seargas | 03:52

  4. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Ach | 03:33

  5. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 03:05


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel