Abo
  • Services:

Internet Explorer 5.2 nur für MacOS X 10.1.5 erhältlich

Microsoft bringt aktuellen Browser nicht für MacOS 8.x oder 9.x

Microsoft bietet ab sofort den deutschsprachigen Internet Explorer in der Version 5.2 ausschließlich für MacOS X an und macht allem Anschein nach die Ankündigung aus dem April wahr: Im Frühjahr verkündete Microsoft, Software nur noch für MacOS X zu entwickeln. Daher funktioniert die aktuelle Version des Internet Explorer auch nicht mehr mit MacOS 8.x oder 9.x, sondern verlangt zwingend sogar die ganz aktuelle Version 10.1.5 von MacOS X.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Neuerungen im Internet Explorer 5.2 für MacOS X fallen dann aber bescheiden aus: So bleibt als einzige große Verbesserung die Unterstützung der Quartz-Engine des kürzlich veröffentlichten MacOS X 10.1.5, womit Zeichen und Buchstaben besser geglättet werden, um die Lesbarkeit auf dem Bildschirm zu verbessern. Außerdem soll der Internet Explorer schneller zu Werke gehen und eine bessere Sicherheit bieten.

Der Internet Explorer 5.2 für MacOS X steht ab sofort in deutscher Sprache als 7-MByte-Archiv zum Download bereit. Diese Version verlangt mindestens das ganz aktuelle MacOS X 10.1.5; mit früheren Versionen von MacOS X versteht sich der Internet Explorer 5.2 nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 77€ (Vergleichspreis 97€)
  4. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...

DerHasser 18. Jun 2002

Bin gerade bei, mit den XFree86-API's und anderen Lib's die Oberflächengestaltung von OS...

DerHasser 18. Jun 2002

Ja sicher, nur dass das Carbon nicht ganz so frei erhältlich ist, soviel ich weiss(wenn...

dope69 18. Jun 2002

wenn ich dich jetzt richtig verstehe, dann meinst du, M$ würde den IE nur noch für Mac...

HiddenGhost 18. Jun 2002

Quäl dich nur nich, wenn man schon so inteligent ist eine Unix basiertes ,bzw. ein Mac...

DerHasser 18. Jun 2002

Hi@all ...mal wieder was zu meckern: Was soll das, dass MS den Explorer nur für OS X...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /