Abo
  • Services:

Vermehrt Probleme bei Freemail von Web.de?

Service seit mehreren Tagen nur eingeschränkt nutzbar

Offenbar hat der Freemail-Dienst von Web.de seit mehreren Tagen vermehrt mit technischen Problemen zu kämpfen. Wie aus Beschwerden von Golem.de-Lesern, aber auch aus eigener Erfahrung bestätigt werden kann, ist es in letzter Zeit häufig nicht möglich, sich für den Dienst anzumelden oder nach erfolgter Anmeldung den Dienst zu nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Oftmals wird den Usern die Fehlermeldung "Wir führen gerade eine Änderung an der FreeMail-Datenbank durch. Daher hat diese Anmeldung leider nicht geklappt. Normalerweise dauern derartige Unterbrechungen nur wenige Minuten. Probieren Sie es einfach nochmal" angezeigt, allerdings nicht nur für einige wenige Minuten, sondern oftmals auch für mehrere Stunden. Zum Teil bricht der Service auch für längere Zeit vollkommen zusammen, so dass nach versuchter Anmeldung keine Seite angezeigt wird. Das Versenden von E-Mails ist häufig erst nach mehreren Versuchen möglich.

Web.de will von vermehrten Problemen in letzter Zeit nichts wissen. Zwar sei es laut Pressesprecherin Eva Vennemann bei einem kostenlosen Service wie dem Freemail-Dienst nicht auszuschließen, dass auf Grund von Änderungen und Erweiterungen vorübergehend nicht die volle Funktionalität gewährleistet werden kann, besondere Probleme seien aber derzeit nicht feststellbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Obi-web 16. Mär 2010

Die Darswtellung. seitens WEB.DE dass keine signifikanten Fehler vorhanden seinen, ist...

unbekannt 18. Mär 2009

hallo ich bekomme mich bei freemail auch net eingeloggt seit tagen...was kann ich denn da...

unbekannt 18. Mär 2009

hallo, ich bekomme mich seit tagen net bei freemail eingeloggt könnt ihr mir helfen...

unbekannt 18. Mär 2009

ich bekomme mich bei freemail seit einigen tagen net mehr eingelogt wer kann mir da...

LoRdZxNLSoldier 29. Mai 2004

Mhh.. seid 4 Jahren und nach mein Posting (2 Jahre vorher) Hab ich immer noch Web.de...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /