• IT-Karriere:
  • Services:

Sun Bundle aus Cobalt Qube 3 Plus und StarOffice 6.0

Office-Server mit vorinstallierten Büro-Applikationen

Sun Microsystems bündelt die Server-Appliances Cobalt Qube 3 Plus mit seinem neuen Office-Paket StarOffice 6.0. Da die Office-Software samt Lizenzen bereits auf der Server-Appliance vorinstalliert ist, muss der User nach dem Anschließen des Qube nur noch eine Minimal-Installation durchführen, um mit der Office-Anwendung beginnen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch den zentralen Office-Server werden dabei pro Arbeitsstation etwa 200 MB Plattenbedarf eingespart. Die zentrale Installation ermöglicht einen deutlich verringerten Administrationsaufwand und vereinfacht eine spätere Wartung des Systems bei Updates und Patches. Zudem können Dokumente zentral auf dem Qube gespeichert und gesichert werden.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes

Mit dem Bundle richtet sich Sun vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen, da auch weniger als 150 Lizenzen erworben werden können. Das Standard-Bundle mit zehn Lizenzen inklusive des BasePacks (Handbuch und CD) ist für 1.690,- Euro erhältlich. Die Business-Version mit Lizenzen für 25 User kostet 2.460,- Euro. Das Professional-Bundle mit 50 Lizenzen kostet 3.740,- Euro.

Das Angebot ist ausschließlich über Sun-Partnerunternehmen zu beziehen. Auf Anfrage ist auch die 19-Zoll-Variante Sun Cobalt RaQ lieferbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 12,49€
  3. (-28%) 42,99€

Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /