FreeBSD 4.6 veröffentlicht

Update für freie BSD-Variante

Mit etwas Verspätung haben die FreeBSD-Entwickler nun die Version 4.6 ihres freien Betriebssystems veröffentlicht. Die neue Version enthält vor allem Bugfixes, erneuert Systemkomponenten und folgt dem Release 4.5, das im Januar 2002 erschien.

Artikel veröffentlicht am ,

Die größte Neuerung stellt dabei der Wechsel auf das XFree86 Release 4.2.0 dar, der aktuellen Version des freien X-Windows-Systems. Aber auch zahlreiche neuen Treiber und andere Updates haben Einzug in FreeBSD 4.6 gehalten.

Stellenmarkt
  1. Technische Fachkraft für das Medienzentrum (w-m-d)
    Kreis Offenbach, Dreieich
  2. Fachprojektleiter (w/m/d) IT & Netzwerktechnik
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
Detailsuche

Derzeit ist FreeBSD 4.6 allerdings nur für i386er-Prozessoren verfügbar, eine Version für Alpha-Prozessoren soll in Kürze folgen. Das Betriebssystem kann mit Hilfe der zur Verfügung stehenden Boot-Disketten direkt aus dem Netz installiert werden. Aber auch CD-Images sind zu haben.

FreeBSD 4.6 steht auf diversen Mirrors zum Download zur Verfügung.

Im Oktober soll dann FreeBSD 4.7 und im Februar 2003 die Version 4.8 folgen. Bis dahin sollte es aber noch die eine oder andere Vorabversion von FreeBSD 5.0 geben, dessen Veröffentlichung für den 20. November 2002 angepeilt ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Yvonne 17. Jun 2002

Wer hat dir denn das erzählt? 4.4 BSD wurde vor 9 Jahren released, damit wirst du nicht...

Tom Servo 17. Jun 2002

FreeBSD wird in erster Linie für den Servergebrauch entwickelt. Dekstopfähigkeit ist eher...

Thilo Schirmuli 17. Jun 2002

Welches BSD ist das "beste" für dich?? Kurze erklärungen zu den Derivaten FreeBSD: Für...

Kalle 17. Jun 2002

Ich hab auch mit FreeBSD geliebäugelt. Da ich recht mutig bin, hab ich mir das System...

Christoph 17. Jun 2002

Kürzlich auf der LinuxTag fragte ich die Entwickler am BSD Stand, welches BSD jetzt wohl...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Großunternehmen: Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen
    Großunternehmen
    Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen

    Bundesfinanzminister Christian Lindner will die Mindeststeuer für Großunternehmen in Deutschland schnell einführen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /