Abo
  • Services:

FreeBSD 4.6 veröffentlicht

Update für freie BSD-Variante

Mit etwas Verspätung haben die FreeBSD-Entwickler nun die Version 4.6 ihres freien Betriebssystems veröffentlicht. Die neue Version enthält vor allem Bugfixes, erneuert Systemkomponenten und folgt dem Release 4.5, das im Januar 2002 erschien.

Artikel veröffentlicht am ,

Die größte Neuerung stellt dabei der Wechsel auf das XFree86 Release 4.2.0 dar, der aktuellen Version des freien X-Windows-Systems. Aber auch zahlreiche neuen Treiber und andere Updates haben Einzug in FreeBSD 4.6 gehalten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Derzeit ist FreeBSD 4.6 allerdings nur für i386er-Prozessoren verfügbar, eine Version für Alpha-Prozessoren soll in Kürze folgen. Das Betriebssystem kann mit Hilfe der zur Verfügung stehenden Boot-Disketten direkt aus dem Netz installiert werden. Aber auch CD-Images sind zu haben.

FreeBSD 4.6 steht auf diversen Mirrors zum Download zur Verfügung.

Im Oktober soll dann FreeBSD 4.7 und im Februar 2003 die Version 4.8 folgen. Bis dahin sollte es aber noch die eine oder andere Vorabversion von FreeBSD 5.0 geben, dessen Veröffentlichung für den 20. November 2002 angepeilt ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Yvonne 17. Jun 2002

Wer hat dir denn das erzählt? 4.4 BSD wurde vor 9 Jahren released, damit wirst du nicht...

Tom Servo 17. Jun 2002

FreeBSD wird in erster Linie für den Servergebrauch entwickelt. Dekstopfähigkeit ist eher...

Thilo Schirmuli 17. Jun 2002

Welches BSD ist das "beste" für dich?? Kurze erklärungen zu den Derivaten FreeBSD: Für...

Kalle 17. Jun 2002

Ich hab auch mit FreeBSD geliebäugelt. Da ich recht mutig bin, hab ich mir das System...

Christoph 17. Jun 2002

Kürzlich auf der LinuxTag fragte ich die Entwickler am BSD Stand, welches BSD jetzt wohl...


Folgen Sie uns
       


Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /