• IT-Karriere:
  • Services:

Schweigemauer: Bürger ohne Chance gegen 0190-Betrüger

c't auf der Suche nach Verantwortlichen im 0190-Sumpf

Betreiber von 0190-Nummern fluten Unternehmen wie Privatleute mit unerwünschter Werbung für ihre zweifelhaften Dienste und richten damit erheblichen wirtschaftlichen Schaden an. Die Redaktion des Computermagazins c't machte den Versuch, einem besonders dreisten Spam-Versender exemplarisch das Handwerk zu legen. Das erschreckende Ergebnis: Der Kunde kann gegen die Komplizenschaft der 0190-Abzocker nichts ausrichten.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wann kann ich Dich treffen" oder "Wir sahen uns im Supermarkt" - mit immer neuen Betreffzeilen verstopfen solche E-Mails seit einigen Wochen reihenweise die virtuellen Briefkästen der meisten aktiven Internetnutzer. Auf der Suche nach dem Betreiber der 0190-Nummern, die damit beworben wurden, stießen die Redakteure anfangs auf eine Mauer des Schweigens. Bei der Regulierungsbehörde sind die Nummern zwar für die Hamburger Firma HanseNet eingetragen, dort ergab eine private Nachfrage aber nur, dass man sie weitervermietet habe. Erst eine offizielle Anfrage bei der Pressestelle von HanseNet ergab, an wen die Nummern weitervermietet wurden. Die Spur führte von Hamburg über Großbritannien nach Dänemark und verlor sich in der Karibik.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Die beteiligten Firmen treten alle als Zwischenvermieter der Nummer auf - und kassieren kräftig mit. "Kein Wunder also, dass keiner die goldene Gans am Ende der fragwürdigen Wertschöpfungskette ans Messer liefern will", so c't-Redakteur Axel Kossel. Der Kunde hat da kaum eine Chance, die eigentlichen Verursacher der Spam-Flut zur Rechenschaft zu ziehen. Ebenso hilflos ist, wer sich unbemerkt einen 0190-Dialer auf den Computer geladen hat, der heimlich teure Nummern anwählt.

Es scheint unumgänglich, dass der Verbraucher besser geschützt werden muss. Die Bundesregierung plant dazu eine Verordnung, die der Bundesrat noch absegnen muss. Demnach sollen die bei der Regulierungsbehörde verzeichneten Betreiber von 0190-Nummern Gesetzesverstöße wie Spam-Aktionen ihrer Vertragspartner unterbinden - notfalls durch Sperren der Nummern. Ferner dürfen Telefongesellschaften die Gebühren für fremde 0190-Dienste, deren Nutzung der Kunde bestreitet, nicht einfordern. Dies bleibt den Dienstleistern überlassen, die dazu ihre Anonymität aufgeben müssen. Umgekehrt hat der Kunde aber auch weiterhin keine Möglichkeit, den Dienstleister aufzuspüren, um etwa Schadensersatzansprüche geltend zu machen, mahnt die c't.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra microSDXC 128 GB für 15€ und Seagate Expansion Desktop 6 TB für 99€)
  2. (u. a. Acer ED323QURA WQHD/144 Hz/Curved für 289€ statt 359,09€ im Vergleich und Canon EOS...
  3. (u. a. Crucial Ballistix Sport LT 16 GB DDR4-3200 für 62,39€ statt 76,98€ im Vergleich)
  4. (u. a. SanDisk Extreme microSDXC 400 GB für 77€ und Philips NeoPix Ultra für 349€ statt 449...

Manfred Maletz 27. Aug 2003

Hallo Auch ich habe heute wieder eine Gewinn Gewinnbescheid erhalten - wieder mal ! Dazu...

Ralli 24. Aug 2003

hi du gestreßter,ich fühle mit dir,hab im mai ähnliches erlebt.offizielle hilfe kaum...

Ralli 24. Aug 2003

kann mich dieser meinung 100 %ig anschließen.danke !!!!! gruß.

Ralli 24. Aug 2003

habe eben solche mail erhalten von VERA : 0 1 9 0 8 6 6 5 3 6 7 0 mein versuch...

Roland Scholze 18. Aug 2003

Hi, leider war ich im April noch nicht lange im Internet und unerfahren mit dem Umgang...


Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor
  2. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  3. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10

    •  /