Abo
  • Services:

Keine Erholung am IT-Arbeitsmarkt in Sicht

70 Prozent weniger IT-Stellenanzeigen in den ersten fünf Monaten dieses Jahres

In den ersten fünf Monaten dieses Jahres haben sich Unternehmen bei der Neueinstellung von IT-Fachkräften weiter zurückgehalten. Die Zahl der IT-Stellenanzeigen ging nach Angaben der IT-Fachzeitung Computerwoche gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um 70 Prozent zurück.

Artikel veröffentlicht am ,

Nur noch 12.761 IT-Stellen waren im Jahr 2002 ausgeschrieben, wie die Auswertung der IT-Stellenanzeigen von 40 Tageszeitungen durch das Hamburger Marktforschungsinstitut EMC/Adecco ergab. Im Vorjahr standen noch 41.202 IT-Jobangebote zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Verschiedene Standorte
  2. Hays AG, Rhein-Main-Gebiet

Am stärksten betroffen ist die Telekommunikations-Industrie. Mit 370 Angeboten werden nur noch gut ein Zehntel der Stellen von 2001 (3.476 Angebote) angeboten. Ebenfalls dramatisch ist der Einbruch bei IT-Beratungshäusern: Während die IT-Dienstleister in den ersten fünf Monaten 2001 12.663 Fachkräfte suchten, ist die Nachfrage nun auf 3.286 geschrumpft.

Allein im öffentlichen Dienst ist der Rückgang von 2.676 auf 1.597 freie Stellen relativ moderat. Auch Fach- und Führungskräfte können sich noch vergleichsweise freuen: Hier beträgt der Rückgang etwa 50 Prozent von 158.158 auf 84.505 Jobangebote.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,49€
  2. (-79%) 12,49€
  3. (-79%) 11,49€
  4. (-79%) 8,49€

Senior 20. Jun 2002

Klar. Ansonsten können wir immer gerne beratungsbezogene Themen bei www.consultants...

Michael Schmid 20. Jun 2002

Der Begriff Gutverdiener im Zusammenhang mit Beratern in Deiner Ausführung wars, was mich...

Senior 20. Jun 2002

die ich bitte *wo* erzeugt habe? ..das habe ich in meinen 4 Jahren im Beratertum...

Michael Schmid 20. Jun 2002

Also ich finde diese Suggestion, der Beraterumsatz sei gleich seinem Gehalt als unerhört...

Senior 20. Jun 2002

Sogar die letzte Bastion der Gutverdiener und Krisenprofiteuren strauchelt und ringt mir...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /