• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Super Monkey Ball - Mini-Golf mit Affen

Süchtig machendes Geschicklichkeitsspiel für Nintendos GameCube

Sega zeigt wie es geht: Das vom japanischen Hersteller für Nintendos GameCube entwickelte Spiel kommt gänzlich ohne überwältigende grafische Effekte, pompöse Sounds und komplexe Hintergrundgeschichte aus - und zählt dennoch zu den faszinierendsten aktuell erhältlichen Konsolenspielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Spielprinzip könnte kaum einfacher sein: Mit Hilfe des Analog-Sticks gilt es, einen Affen in einer durchsichtigen Kugel in unterschiedlichen Levels vom Startpunkt zum Ziel zu rollen. Natürlich ist das in der Praxis weitaus schwieriger, als es zunächst klingt: Steigungen, Hindernisse und die ständige Gefahr, von der frei schwebenden Plattform in den Abgrund zu stürzen machen das Ganze zu einem Geschicklichkeitsspaß besonderer Güte.

Inhalt:
  1. Spieletest: Super Monkey Ball - Mini-Golf mit Affen
  2. Spieletest: Super Monkey Ball - Mini-Golf mit Affen

Screenshot #1
Screenshot #1
Prinzipiell ist das Ganze mit einer Runde Minigolf vergleichbar, zumal die Kugel samt Affe natürlich den Gesetzen der Schwerkraft gehorcht: Auf einem Gefälle rollt sie von selber los, will man ihre Richtung ändern, muss man einkalkulieren, dass es einen Moment dauert, bis der Rollbewegung in die andere Richtung genug Kraft entgegengesetzt wurde. An den zahlreichen Stellen, wo die Kugel über unglaublich schmale und an den Seiten natürlich nicht abgesicherte Stege gerollt werden muss, sollte man zudem über zitterfreie Finger verfügen, ansonsten wird man den jeweiligen Level wohl recht häufig zu Gesicht bekommen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Insgesamt sind 90 Aufgaben zu meistern, wobei die zehn ersten Ebenen im Anfänger-Modus noch recht schnell durchgespielt werden. Danach steigt der Schwierigkeitsgrad aber frappierend an - gut, dass man jeden bereits frei gespielten Level im Trainingsmodus unbegrenzt oft üben kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Super Monkey Ball - Mini-Golf mit Affen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. (-80%) 7,99€
  3. (-43%) 22,99€
  4. 3,74€

justanotherone 17. Jun 2002

Es gibt meines Wissens insgesamt 118 Level, da zu den 90 "standard"-leveln noch 28 Extra...

ich 14. Jun 2002

hallo hermann, jaaa, du hast ja rech!. bloss damals war das eine aktion von nintendo...

Hermann 14. Jun 2002

Ui sind die alle schnell. Golem hatte das vor über sechs Monaten: https://www.golem.de...

ich 14. Jun 2002

hi, passend zum pikmin start gibt es, quasi als marketing gag, eine pikmin blume zu...


Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

    •  /