QuickBooks 2003: Finanzsoftware für Kleinunternehmen

QuickBooks 2003 hilft bei der Buchhaltung in einer Firma

Lexware bietet ab sofort überarbeitete Versionen der Finanzsoftware QuickBooks in zwei Ausbaustufen an. Neben der Standard-Version QuickBooks 2003 steht auch eine erweiterte Plus-Variante bereit, die zusätzliche Möglichkeiten kennt.

Artikel veröffentlicht am ,

QuickBooks 2003 vergibt nun automatisch Staffelpreise, Kunden-, Lieferanten- und Artikelnummern. Außerdem wird die verpflichtende Steuernummer auf den Ausgangsrechungen jetzt in die Druckvorlage integriert. Als weitere Neuerung lässt sich mit Hilfe des neuen Online-Protokolls sofort überprüfen, ob Online-Überweisungen oder Lastschriften korrekt ausgeführt wurden.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d)
    Analytik Jena GmbH, Ilmenau
  2. IT-Manager / Netzwerkadministrator (m/w/d)
    Dr. Becker Burg-Klinik, Dermbach
Detailsuche

QuickBooks richtet sich besonders an Kleinunternehmen, wobei die Finanzsoftware viele Aufgaben automatisieren soll. So lassen sich damit professionelle Angebote, Rechnungen, Mahnungen, Gutschriften und Ähnliches erstellen. Dabei berechnet QuickBooks selbstständig den Rechnungsbetrag, die Mehrwertsteuer, Rabatte und Mahngebühren. Dabei sind alle Arbeitsabläufe miteinander verknüpft: Nimmt ein Kunde ein Angebot an, wird es per Mausklick in eine Rechnung verwandelt. Jeder buchungsrelevante Vorgang, wie etwa eine Zahlung oder Rechnung, verbucht QuickBooks automatisch und übernimmt dies in die steuerrelevanten Berichte. Das soll besonders für Buchhaltungslaien ideal sein, weil die Buchhaltung im Hintergrund abläuft.

QuickBooks 2003 Plus bietet Zusatzfunktionen wie die DATEV-Exportschnittstelle zur Übergabe der Buchungsdaten an den Steuerberater, was diesem Zeit und dem Anwender Gebühren sparen soll. Die erweiterte Fassung kennt außerdem ein Lohnberechnungsmodul, einen Abschreibungsrechner und als Neuerung einen Kredit- und Eigenverbrauchsrechner.

QuickBooks 2003 für die Windows-Plattform soll ab sofort zum Preis von 74,90 Euro erhältlich sein; ein Update kostet 64,90 Euro. Das besser ausgestattete QuickBooks 2003 Plus kommt auf einen Preis von 129,90 Euro für die Vollversion und 99,90 Euro für das Update.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


H.-M. Vogelsang 18. Feb 2010

Es gibt laut Lexware eine Update-Garantie nach Registrierung (getan). Aus dem Stammhaus...

Thorsten Kapp 08. Jun 2009

Die aktuelle Version 2009 ist auch nicht besser: die Summen stimmen nicht, die...

Bruno007 28. Mai 2007

Lexware Software kann heutzutage ohne professionelle Begleitung gar nicht mehr eingesetzt...

Richter Uwe 26. Nov 2006

Hallo, schließe mich dem hier an. Lexware wird immer komplizierter, umständlicher und was...

Richter Uwe 26. Nov 2006

Hallo, schließe mich dem hier an. Lexware wird immer komplizierter, umständlicher und was...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /