Abo
  • Services:
Anzeige

PixelNet: Mandatsniederlegung in Vorstand und Aufsichtsrat

Vorstandsvorsitzender, Finanzvorstand und Aufsichtsrat legen Mandate nieder

Die PixelNet AG muss mit herben personellen Verschiebungen zurechtkommen. Der CEO und der CFO der PixelNet AG, Matthias Sawatzky und Arno Waschkau, haben mit sofortiger Wirkung ihre Vorstandsmandate bei der Gesellschaft niedergelegt. Nach Angaben des Unternehmens wurde durch die Niederlegung des Mandats von Herrn Sawatzky "der Weg frei gemacht" für notwendige strukturelle Veränderungen im Unternehmensverbund.

Anzeige

Zugleich sollen die laufenden Investorengespräche positiv beeinflusst werden, die von dem verbleibenden dreiköpfigen Vorstand offensiv weitergeführt werden, teilt der Fotodienstleister per Ad-hoc mit. Der Konzernvorstand der PixelNet AG steht nun in folgender Zusammensetzung: Dr. Walter Kroha, Georg Kellberger und Patrick Palombo.

Im Schwerpunkt der Reorganisation des PixelNet-Konzerns stehen Maßnahmen bei der Tochtergesellschaft Photo Porst AG. Um diese voranzubringen, will sich Waschkau künftig wieder ausschließlich auf seine Funktion als Finanzvorstand bei Photo Porst konzentrieren. Im gleichen Zusammenhang fand die Beendigung der bislang in Personalunion geführten Kontrollaufgaben durch die Aufsichtsräte Dr. Klaus-Dieter Höh (Aufsichtsratsvorsitzender) und Günther Bocks statt. Beide behalten ihre Aufsichtsratsfunktionen bei der Tochtergesellschaft und konzentrieren sich auf die Reorganisation.

Für die Konzernmutter PixelNet AG werden in den unmittelbar nächsten Tagen - nach Bestätigung durch das zuständige Amtsgericht - die beiden Personen bekannt gegeben, die künftig gemeinsam mit dem verbleibenden Aufsichtsratsmitglied Dr. Ulrich Franz die Kontrollaufgaben im Aufsichtsrat der Gesellschaft wahrnehmen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient GmbH, München
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Allianz Lebensversicherungs-AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 zeigen sich

  2. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  3. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  4. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  5. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  6. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  7. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  8. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  9. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  10. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Sieht sehr cool aus, aber..

    frostbitten king | 08:03

  2. Re: Und dafür hast du jetzt einen neuen Thread...

    Ducifacius | 08:02

  3. Re: "In Süddeutschland ist die Integration...

    zoeck | 08:00

  4. Re: Das sagt eigentlich schon alles aus.

    PiranhA | 07:59

  5. Re: Propaganda? Können sie!

    Grolox | 07:47


  1. 07:37

  2. 07:27

  3. 23:03

  4. 19:01

  5. 18:35

  6. 18:21

  7. 18:04

  8. 17:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel