Abo
  • Services:

PixelNet: Mandatsniederlegung in Vorstand und Aufsichtsrat

Vorstandsvorsitzender, Finanzvorstand und Aufsichtsrat legen Mandate nieder

Die PixelNet AG muss mit herben personellen Verschiebungen zurechtkommen. Der CEO und der CFO der PixelNet AG, Matthias Sawatzky und Arno Waschkau, haben mit sofortiger Wirkung ihre Vorstandsmandate bei der Gesellschaft niedergelegt. Nach Angaben des Unternehmens wurde durch die Niederlegung des Mandats von Herrn Sawatzky "der Weg frei gemacht" für notwendige strukturelle Veränderungen im Unternehmensverbund.

Artikel veröffentlicht am ,

Zugleich sollen die laufenden Investorengespräche positiv beeinflusst werden, die von dem verbleibenden dreiköpfigen Vorstand offensiv weitergeführt werden, teilt der Fotodienstleister per Ad-hoc mit. Der Konzernvorstand der PixelNet AG steht nun in folgender Zusammensetzung: Dr. Walter Kroha, Georg Kellberger und Patrick Palombo.

Stellenmarkt
  1. echion Corporate Communication AG, Augsburg
  2. AVU Netz GmbH, Gevelsberg

Im Schwerpunkt der Reorganisation des PixelNet-Konzerns stehen Maßnahmen bei der Tochtergesellschaft Photo Porst AG. Um diese voranzubringen, will sich Waschkau künftig wieder ausschließlich auf seine Funktion als Finanzvorstand bei Photo Porst konzentrieren. Im gleichen Zusammenhang fand die Beendigung der bislang in Personalunion geführten Kontrollaufgaben durch die Aufsichtsräte Dr. Klaus-Dieter Höh (Aufsichtsratsvorsitzender) und Günther Bocks statt. Beide behalten ihre Aufsichtsratsfunktionen bei der Tochtergesellschaft und konzentrieren sich auf die Reorganisation.

Für die Konzernmutter PixelNet AG werden in den unmittelbar nächsten Tagen - nach Bestätigung durch das zuständige Amtsgericht - die beiden Personen bekannt gegeben, die künftig gemeinsam mit dem verbleibenden Aufsichtsratsmitglied Dr. Ulrich Franz die Kontrollaufgaben im Aufsichtsrat der Gesellschaft wahrnehmen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /