Abo
  • Services:

Neuer T-Online-Browser 4.5 zum Download

Mit Offlinebrowser

Die Version 4.5 des T-Online-Browsers kann ab sofort kostenlos unter www.t-online.de im Bereich "Service-T-Online" heruntergeladen werden. Auf der in regelmäßigen Abständen neu aufgelegten T-Online-CD-ROM wird die neue Software in den kommenden Wochen integriert. Neben einem neuen Design bei der Bedienung bietet der neue Browser einen beschleunigten Start.

Artikel veröffentlicht am ,

"Der T-Online-Browser war vom Start zur IFA 2001 weg ein voller Erfolg und wurde von unseren Kunden sehr gut angenommen. Wir freuen uns über eine Menge wertvoller Anregungen der Nutzer, die uns täglich erreichen", sagte Burkhard Graßmann, Vorstand für Marketing und Vertrieb bei T-Online. "Viele der Informationen haben wir direkt in die Weiterentwicklung unseres Produktes einfließen lassen. Das Resultat präsentieren wir mit dem neuen T-Online-Browser 4.5 - noch mehr Bedienkomfort, Geschwindigkeit und attraktive Zusatzfunktionen."

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Der Browser meldet ab sofort nicht nur die im T-Online-Account neu eingegangenen E-Mails, auch bei anderen Anbietern eingerichtete Postfächer werden auf neue E-Mail durchforstet und dem Nutzer im T-Online-Browser gemeldet. Einen neuen Service gibt es für Musik-Freunde: CD-Player und MP3-Player sind im Browser 4.5 integriert. Und der "Favoriten-TÜV" überprüft im Hintergrund, ob die gespeichterte Lieblings-Website noch existiert und funktioniert.

Das Menü des T-Online-Browsers 4.5 beinhaltet Buttons, mit denen der Kunde direkt zu den gewünschten T-Online-Seiten gelangt. So kann er auf die T-Online-Homepage oder zum Chatten auf das neue Community-Portal surfen. Zudem gelangt er per Mausklick zum T-Online-Messenger (TOM) oder dem Online-Banking. Im "Archiv" kann der Nutzer Websites speichern, verwalten und sie auch offline verwenden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 5,75€
  2. 4,99€
  3. 25,99€
  4. 14,95€

Bernhard Vierhaus 20. Nov 2006

P.Leo 19. Apr 2005

Mit der freundlichen Bitte um Ermöglichung! Danke!


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /