• IT-Karriere:
  • Services:

Warcraft III: 4,5 Millionen Spiele vorbestellt

"Reign of Chaos" erreicht Gold-Status

Blizzard Entertainment hat bekannt gegeben, dass "Warcraft III: Reign of Chaos" den Gold-Status erreicht hat. Das Spiel wird in Europa ab dem 5. Juli im Handel erhältlich sein. Die Vorbestellungen weltweit belaufen sich auf die beachtliche Summe von 4,5 Millionen Spielen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir freuen uns bekannt geben zu können, dass die Entwicklung von 'Warcraft III: Reign of Chaos' nun abgeschlossen ist und dass sowohl Spieler als auch der Handel dies zu einem der größten Markteinführungen in der Spielgeschichte machen werden", sagte Michael Morhaime, Präsident von Blizzard Entertainment und einer der Mitgründer des Unternehmens. "Als wir uns entschlossen hatten, die Warcraft-Serie fortzusetzen, wollten wir etwas Außergewöhnliches schaffen, ein Spiel das einzigartig ist und viel Spielspaß bringt! Wir sind sehr stolz auf das Spiel, das wir geschaffen haben und wir glauben, dass es den Spielern gefallen wird."

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Darmstadt
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Generationen nach Ende des zweiten Krieges zwischen Orcs und Menschen besucht der Spieler in "Warcraft III: Reign of Chaos" wieder die vom Krieg zerrüttete Welt Azeroth. Der Frieden im Land ist ein zerbrechliches Gut und steht kurz davor, zerschlagen zu werden. Die dunkle Macht ist nach Tausenden von Jahren zurückgekehrt, um ihre schändlichen Pläne in die Tat umzusetzen.

Im Single-Player-Modus folgt der Spieler der epischen Geschichte durch vier fortlaufende Kampagnen. Dabei stehen ihm zwei neue Kämpfer-Nationen zur Verfügung: Die Untoten sowie die Nachtelfen. Im Multiplayer tritt der Spieler entweder im LAN (Local Area Network) oder im Battle.net gegen andere Spieler an.

Einen großen Anreiz für Spieler soll der in "Warcraft III: Reign of Chaos" enthaltende World Editor bieten. Mit ihm erhalten die Spieler dasselbe Werkzeug in die Hand, das auch die Entwickler von Blizzard nutzten. Damit können sie 3D-Karten und Spielmissionen (inklusive der Einheiten, Zaubersprüche etc.) selbst erstellen. Auch eigene In-Game-Filme mit wechselnder Kameraführung und entsprechenden Klangdateien können erstellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  4. 89,99€

Hackbird 29. Sep 2002

Naja, es ist ein Echtzeit Strategie Game und rollenspiel wie Neverwinter Nights.

lnu 05. Jul 2002

Leider reisst es mich nicht soooo ganz mit, da gabs andere RTS die mich eher mitgerissen...

Nexus 05. Jul 2002

Jo, ich hab es schon auf meiner Kiste! Ist echt nett gemacht ... sollte man sich auf...

lnu 02. Jul 2002

Die Packung liegt bei mir aufm (arbeits-) pult, morgen weiss ich mehr... schreibs hier...

baron_huehnerhose 15. Jun 2002

zu dem Punkt, das man nicht Jahre Zeit hat um ein grafisch 1A Spiel zu progammieren. Was...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

    •  /