Abo
  • Services:
Anzeige

Strato: 1&1 darf KPNQwest-Rechenzentrum nicht kaufen

Teles-Chef Schindler ruft nach Einschreiten der Kartellbehörden

Das mehrfach öffentlich bekundete Kaufinteresse der 1&1 Internet AG am so genannten "Strato-Rechenzentrum" der von Insolvenz bedrohten KPNQwest Deutschland hat jetzt wiederum Strato bzw. deren Muttergesellschaft Teles auf die Barrikaden gebracht. 1&1 darf das Rechenzentrum der KPNQwest aus kartellrechlichen Gründen nicht übernehmen, so Prof. Dr.-Ing. Sigram Schindler, Aufsichtsratsvorsitzender der Strato AG und Vorstandsvorsitzender der Teles AG.

Anzeige

Eine entsprechende Transaktion sei bei den Kartellbehörden anzumelden und bedürfte deren Freigabe. Da für anmeldepflichtige Zusammenschlüsse nach dem Kartellrecht ein Vollzugsverbot besteht, sei ein Kauf des Rechenzentrums durch 1&1 nach Meinung von Schindler rechtlich unwirksam

"Es würde sich dabei um den Erwerb eines wesentlichen Vermögensteils der KPNQwest Deutschland handeln, weil das 'STRATO-Rechenzentrum' eine tragende Grundlage ihrer wettbewerblichen Tätigkeit auf dem Markt für technisches Domainhosting in Deutschland ist. Auch dürften die Umsatzschwellen, damit die Zusammenschlusskontrolle greift, schon allein durch die United-Internet-Gruppe erreicht werden", so Schindler.

Eine Freigabe des Zusammenschlusses durch die Kartellbehörden sei zudem äußerst fraglich: "Unter anderem würde er mehr als die Hälfte der technischen Ressourcen im Bereich Domainregistrierung in Deutschland bündeln", so der Teles-Chef weiter.

In diesem Zusammenhang warnt Schindler auch den Insolvenzverwalter der KPNQwest Deutschland: "Falls United Internet/1&1 bzw. die den Kauf finanzierende Bank, um diesem großen Risiko Rechnung zu tragen, den Kaufpreis nicht KPNQwest aushändigt, sondern ihn nur auf ein Treuhandkonto einzahlen würde, um die endgültige Klärung der Rechtslage abzuwarten, hätte das auch für den Insolvenzverwalter von KPNQwest Deutschland fatale Folgen: Für den Fall, dass die Kartellbehörden den Erwerb nach ausführlicher Prüfung nicht freigeben, würde sich eine neuerliche Käufersuche äußerst schwierig gestalten."

Strato hatte zuvor angekündigt, das Rechenzentrum zusammen mit einem noch zu findenden starken Partner übernehmen zu wollen.


eye home zur Startseite
Klaus Schmidt 15. Jun 2002

Das Kartellamt kann doch nicht bestimmen was jemand kauft wenn es dann zum verkauf steht...

cronomax 14. Jun 2002

das lustige ist - das Kartellamt muss gar nicht gefragt werden. Da hat Schindler auf...

Daniel 14. Jun 2002

1&1 ist kein Carrier. Vor Jahren habe ich mal gesagt, dass das ne Werbeagentur mit...

Kai 14. Jun 2002

Das würde aber 1&1 eine fast Monopolstellung im Domain sowie Broadband(Carrier)- Dienst...

Randall 14. Jun 2002

...es gab mal eine Zeit, da war Strato nich günstiger als andere Anbieter. Zu eben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WEGMANN automotive GmbH & Co. KG, Veitshöchheim
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit dem Gutscheincode PSUPERTECH
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       

  1. Turi Create 4.0

    Apple macht KI-Framework zur Bilderkennung quelloffen

  2. LG 32UD99-W im Test

    Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR

  3. Jailbreak

    Googles Sicherheitsteam hackt mal wieder das iPhone

  4. Asus Rog Strix

    Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

  5. Raumfahrt

    SpaceX schickt gebrauchtes Gespann zur ISS

  6. Android-Verbreitung

    Oreo gibt die rote Laterne ab

  7. Q# und QDK

    Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  8. Corning

    3M verkauft seine Glasfaserproduktion

  9. In eigener Sache

    Golem pur verschenken

  10. Home Max

    Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Wie soll das gehen? Für seine Anhänger ist doch...

    Keridalspidialose | 13:05

  2. Re: Oberleitungen sind geldverschwendung

    M.P. | 13:04

  3. Re: jetzt starten die USA...

    FreierLukas | 13:04

  4. Re: Diese Trump-Rhetorik verursacht Kopfschmerzen

    deefens | 13:04

  5. Re: Wer zahlt eigentlich den Strom

    chefin | 13:01


  1. 13:07

  2. 12:05

  3. 11:38

  4. 11:19

  5. 10:48

  6. 10:34

  7. 10:18

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel