Abo
  • Services:

Xbox als DivX-Player

Vorabversion des "Xbox Media Player" bereits eingeschränkt lauffähig

Seit der Verfügbarkeit des ersten Modchips für die Xbox basteln findige Programmierer an unterschiedlichsten Anwendungen für die Spielekonsole. Nun hat die freie Entwicklerszene die erste lauffähige Software präsentiert, mit der die Xbox (PAL/NTSC) zum DivX-Player für das Wohnzimmer mutieren kann - sofern man sich mit dem Gedanken anfreunden kann, durch den Modchip-Einbau die Garantie zu verlieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Voraussetzung zur Nutzung des noch fehlerbehafteten und unfertigen "Xbox Media Players" ist allerdings ein Modchip, der ein Ausführen der nicht von Microsoft zertifizierten Software von selbst gebrannten CDs oder DVDs erlaubt. Unterstützt werden momentan nur Videodaten, die im VCD- (MPEG1), DivX-3.11- oder DivX-4-Format kodiert sind - wobei seit kurzem auch HDTV-Auflösungen unterstützt werden. DivX-5-, SVCD- und DVD-Wiedergabe sollen später folgen. Wenn die DivX-Wiedergabe zufrieden stellend funktioniert, soll die Software auch um die reine MP3-Audiowiedergabe erweitert werden.

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. frogblue AG, deutschlandweit

Im Moment gibt es laut dem Entwickler, der sich nur als "d7o3g4q" vorstellt, noch Audio-/Video-Synchronisationsprobleme bei komplexeren Videoszenen. Zudem fehlen noch Postprocessing-Filter - die dafür nötige Optimierung der Codecs mit SSE-Optimierungen schreitet jedoch voran. Als Nächstes wird laut Entwickler vermutlich die Steuerung der Software verbessert. Auf der Liste der geplanten Features findet sich auch digitale AC3-Soundausgabe. Weiterhin arbeite man an einer Netzwerkunterstützung; d7o3g4q's Kollege RUNTiME, der selber die Wiedergabesoftware "XBPlayer" entwickelt, soll bereits über lauffähigen Code verfügen und man strebe eine enge Zusammenarbeit an.

Im Moment finden sich auf der Xbox Media Player Homepage bereits lauffähige Versionen der nichtkommerziellen Xbox-Software. In Kürze soll die Win32-basierte Software soweit sein, auch im Quellcode veröffentlicht zu werden. Hauptsächlich warte man noch auf ein angemessenes Xbox-Entwicklungs-Forum, welches dem Projekt Unterschlupf gewähren könne, so d7o3g4q.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-60%) 7,99€

boxmann 17. Jun 2004

wenn ihr eine ahnung habt wie ich software auf die umgebaute xbox bekomme dann würde ich...

boxmann 17. Jun 2004

hi hast du eine ahnung wie es geht selber auf der x box programme zu schreiben?hast du...

KAi 01. Jan 2004

weißt du wo ich die x-box umbauen lassen kann? ich wohne in dortmund gibt es da...

Buggy 09. Apr 2003

ps - the THIRD place :o)

moi 09. Apr 2003


Folgen Sie uns
       


BMW i8 Roadster und Coupe - Testfahrt

Wir fahren in BMWs neuen Hybrid-Sportwagen durch und um München.

BMW i8 Roadster und Coupe - Testfahrt Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /