Abo
  • Services:

Acer mit neuen CD-Brennern und DVD-Laufwerken

40fach-CD-Brenner und 56fach-CD-Lesegerät

Acer bringt neue optische Speicherlaufwerke auf den Markt. Das Angebot umfasst zunächst die drei internen Laufwerke Acer CR-40, Acer DV-16 und Acer CD-56. Acer will sein Produktportfolio im Storage-Bereich künftig sukzessive ausweiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue E-IDE-CD-Brenner Acer CR-40 liest mit 48facher Geschwindigkeit, beschreibt CD-Rs mit 40facher und CD-RWs mit 12facher Geschwindigkeit. Er unterstützt das RW-MR-Format nicht. Das Laufwerk ist mit der Just-Link-Technologie ausgestattet, die ein unterbrechungsfreies Erstellen/Brennen von CDs garantiert, wobei der User gleichzeitig andere Aufgaben am PC durchführen kann. Sollen CDs mit hoher Geschwindigkeit erstellt werden (16fach oder schneller), kommt die JustSpeed-Technologie zum Einsatz. Diese ermittelt automatisch die passende Schreibgeschwindigkeit für das zu beschreibende Medium.

Stellenmarkt
  1. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach

Mit dem Acer DV-16 bringt Acer ein 16fach-E-IDE-DVD-ROM-Laufwerk mit einer Datentransferrate von bis zu 22160 Kbit/s auf den Markt. Bei einer 48fach-CD-ROM-Geschwindigkeit beträgt die Transferrate bis zu 7200 Kbit/s. Durch den Einsatz der CAV-Technologie wird das Laufwerk sicher in der Spur gehalten. DDS-Funktionen (Dynamic Damping System) zum Auffangen von Vibrationen garantieren hohe Lesestabilität sowohl von CD- und DVD-Formaten als auch von CD-R/RW- und DVD-R/RW-Formaten. Darüber hinaus wird ein digitaler Audioausgang (SPDIF) unterstützt.

Das interne CD-ROM-Laufwerk Acer CD-56 ermöglicht das Lesen von CDs mit 56facher Geschwindigkeit. Die Multi-Lesefunktion umfasst auch das Lesen von CD-RWs. Die Frontplatte enthält Regler für das Einstellen der Audio-Wiedergabe und das Überspringen der Spur. Die Datentransferrate des Laufwerkes liegt bei 8400 Kbit/s. Das ACER CR-40 kostet 109,- Euro, während für das ACER DV-16 75,- Euro über den Ladentisch wandern. Der ACER CD-56 ist für 44,- Euro erhältlich. Alle Produkte sollen ab Mitte Juni 2002 verfügbar sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /