Abo
  • Services:

CrossOver Office 1.1 unterstützt auch Outlook und IE

Neue Version von CodeWeavers CrossOver Office erschienen

CodeWeavers haben mit CrossOver Office eine neue Version ihrer Windows-to-UNIX-Software für Microsoft Office veröffentlicht. CrossOver Office Version 1.1 erlaubt Microsoft Office und Lotus Notes unter Linux zu nutzen, ohne dass hierfür eine Windows-Lizenz notwendig ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Version 1.1 unterstützt nun offiziell auch Microsoft Outlook und den Internet Explorer und wie die Vorgängerversion Microsoft Word, Excel und PowerPoint sowie IBM Lotus Notes. Zudem unterstützt die neue Version nahezu alle westeuropäischen Sprachen, darunter Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch. Die Unterstützung für "Double Byte Sprachen" wie Japanisch, Chinesisch und Koreanisch ist für die nahe Zukunft geplant.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn

CrossOver Office verfügt in der aktuellen Version zudem über Logik die notwendig ist, um Apple TrueType Fonts in Linux darzustellen. Auch gedruckt sollen sich Dokumente damit nicht mehr von unter Windows erstellten Versionen unterscheiden. Darüber hinaus enthält die Version 1.1 zahlreiche Bugfixes und eine bessere Unterstützung der Dokumentenautomation, so CodeWeavers.

CrossOver Office 1.1 ist für 54,95 US-Dollar als Downloadversion zu haben. Multiuserlizenzen gibt es auf Nachfrage.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

vuuduu 13. Jun 2002

Was bin ich eine Nase ... Das muss natürlich BoubleByte heissen *g*

vuuduu 13. Jun 2002

DoubleByte Sprachen ... LOL ;-) Liebe Golem-Redakteure, bitte korrigieren ;-) Grüssle vuuduu


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /