• IT-Karriere:
  • Services:

Mozilla 1.1 Alpha ist da

Neue Version bringt zahlreiche Verbesserungen und Neuerungen

Nachdem vor nicht einmal einer Woche die Final-Version des freien Web-Browsers Mozilla 1.0 erschien, folgt nun bereits die Alpha-Version von Mozilla 1.1, die gleich einige Neuerungen bringt. So wird die neue Quartz-Rendering-Engine MacOS X 10.1.5 unterstützt und der Mail-Client erhielt zahlreiche Verbesserungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Alpha-Version von Mozilla 1.1 bietet im Mail-Client die Möglichkeit, HTML-Mails im Textformat zu betrachten, um mögliche Angriffe oder den Befall von Viren und Würmern zu verhindern. Etwas Ähnliches kennt bereits der auf Mozilla 1.0 basierende Beonex-Browser. Außerdem lassen sich Bilder in E-Mails nun blockieren, so dass diese nicht mehr automatisch geladen werden. Zudem wurde ein Download-Manager mit zahlreichen Verbesserungen integriert.

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Universität Hamburg, Hamburg

Auf MacOS X ab Version 10.1.5 unterstützt der Browser die Vorteile der Quartz-Rendering-Engine für eine bessere Textdarstellung. Die Darstellungsgeschwindigkeit von DHTML soll zudem erhöht worden sein, was auch für den Programmstart gilt. Mozilla zeigt jetzt auch den Source-Code von MathML-Seiten sowie XBM-Bildern an. Die Autovervollständigung in der Adresszeile erhielt eine verbesserte Sortierroutine.

Die Konfigurationsdateien von Mozilla lassen sich nun über eine redundante Backup-Funktion speichern. Ferner schließen sich die Browser-Tabs nun von links nach rechts und nicht mehr in der umgekehrten Reihenfolge. Außerdem sollen die Drag-and-Drop-Funktionen verbessert worden sein.

Mozilla 1.1 Alpha steht ab sofort für Windows, Linux und MacOS 9.x sowie MacOS X zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-65%) 13,99€
  3. (-58%) 21,00€

Geckomania 12. Jun 2002

Die GUI wird auch immer langsamer bleiben als bei IE und Opera, nachdem die GUI auch auf...

hiTCH-HiKER 12. Jun 2002

wenn jetzt noch GUI und Seitenblättern aus dem Cache extrem beschleunigt wird, dann würde...

ich 12. Jun 2002

hi, mittels diesem toolbar plugins kann man in mozilla komfortabel den user agent ändern...


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  2. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus
  3. 5G Unionsfraktion lehnt Verbot von Huawei einstimmig ab

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

Warcraft 3 Reforged angespielt: Was ist denn das für ein Alptraum!
Warcraft 3 Reforged angespielt
"Was ist denn das für ein Alptraum!"

Mit Warcraft 3 Reforged hat Blizzard die Neuauflage eines Klassikers veröffentlicht - aber richtig gut ist die Umsetzung nicht geworden. Golem.de zeigt den Unterschied zwischen klassischer und überarbeiteter Grafik im Vergleichsvideo.
Von Peter Steinlechner

  1. Reforged Blizzard äußert sich zum Debakel mit Warcraft 3
  2. Warcraft 3 Blizzard sichert sich Rechte an Custom Games der Nutzer
  3. Reforged Blizzard schmiedet Warcraft 3 bis Ende Januar 2020 neu

    •  /