Abo
  • Services:

Fehler im X-Server kann zu Systemabsturz führen

Das Rastern von Schriften kann zum Einfrieren des X-Servers führen

Laut einer Meldung des RUS-CERT (Rechenzentrum der Universität Stuttgart) kann das Rastern von Schriften zum Einfrieren der grafischen Unix-Oberfläche, des X-Servers, führen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann es zu X-Server- oder gar Systemabstürzen kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Betroffen sind Systeme, die den X11-Server verwenden, insbesondere das unter Linux meist verwendete XFree86 ohne Font-Server sei betroffen, so das RUS-CERT.

Stellenmarkt
  1. I. G. Bauerhin GmbH, Gründau
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Zwar ist das geschilderte Problem schon lange bekannt, kritisch wird es aber vor allem dann, wenn Programme wie Web-Browser, die Texte aus nicht vertrauenswürdigen Quelle darstellen, verwendet werden. Dokumente, die mit Programmen verarbeitet werden, die Schriftgrößen u.a. direkt an den X-Server weitergeben - dazu gehört unter anderem Mozilla 1.0 - können so den X-Server in die Knie zwingen.

Die X11-Umgebung friert dann für längere Zeit ein, der X-Server stürzt ab oder es kommt zu Speicherknappheit, was bei GNU/Linux zu einem nicht vorhersagbaren Systemverhalten führen kann.

Abhilfe schafft der Einsatz eines Font-Servers wie xfs, in diesem Fall, dass das Rastern von Schriften in einem separaten Prozess vorgenommen wird und so die Arbeit des X-Servers weniger beeinträchtigt wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Steven Miller 15. Jun 2002

naja ich hatte den fehler schon im Xfree 4.2 OHNE X-Font-Server. Nachdem ich den XFS...

gna 13. Jun 2002

es geht hier nicht um Fehler eines Betriebssystems (X ist nicht mal eins), die _jedes_...

Peter 12. Jun 2002

mit windows wäre das nicht passiert...

Günni 12. Jun 2002

Die Leute haben Probleme zu akzeptieren, dass auch Linux Umgebung Fehler haben kann. Mein...

Felix 12. Jun 2002

"Betroffen sind Systeme, die den X11-Server verwenden, insbesondere das unter Linux...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /