Abo
  • IT-Karriere:

Fujitsu P2000: Winziges Notebook mit Transmeta 867 MHz CPU

LifeBook P2000 soll mit Spezialakku bis zu 14 Stunden ohne Steckdose laufen

Fujitsu hat in den USA ein neues P2000 Notebook auf Basis des Transmeta-TM5800-Prozessors mit 867 MHz vorgestellt. Das LifeBook P2000 soll trotz seines geringen Gewichtes von nur 1,54 Kilogramm über alle wichtigen Funktionen moderner Notebooks verfügen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der P2000 kann mit bis zu 384 MB RAM ausgestattet werden und ist mit dem ATI-Rage-Mobility-M1-Grafikkontroller ausgestattet und stellt auf seinem 10,6 Zoll messenden Breitbild-TFT SXGA-Auflösungen dar. Zusammen mit einer modularen DVD/CD-RW Kombination kann ein emuliertes 5.1-Surround-Sound-System mittels der Dolby Software Headphone Kinosound auf angeschlossenen Kopfhörern ausgeben.

Stellenmarkt
  1. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart

Das Notebook misst gerade einmal 10,6 x 7 Inch und ist nur 1,59 Inch hoch (26,924 x 17,78 x 4,0386 cm) und wiegt rund 1,7 Kilogramm. Das auswechselbare optische Laufwerk kann einem zweiten aufpreispflichtigen Hochkapazitäts-Akku Platz machen, mit dem eine Batterielaufzeit von 14 Stunden erreicht werden soll. Wer dies nicht braucht, muss mittels Gewichtssparmodul noch rund 1,27 Kilogramm Computer mit sich "herumschleppen". Die Standardbatterie schafft 3,5 Stunden Laufzeit ohne Steckdose.

Fujitsu LifeBook P2000
Fujitsu LifeBook P2000


Das Gerät ist ferner mit S-Video-Ausgang, Firewire, VGA und zwei USB-Ports sowie einem Type-I/II-PC-Kartenslot ausgestattet. Es gibt Gerätekombinationen mit 20- oder 30-GB-Festplatte, 384 MB, 256 MB oder 128 MB SDRAM und XP Home, XP Pro oder Windows 2000 zur Auswahl. Wer möchte, kann gegen Aufpreis auch WLAN zu dem standardmäßig vorhandenen Modem und Ethernet-Kommunikationsmöglichkeiten ordern.

Das Fujitsu LifeBook P2000 ist ab 1.500,- US-Dollar in den USA zu haben. Dafür gibt es allerdings nur 128 MB, WinXP Home und den 800 MHz Crusoe TM5800 sowie die 20-GB-Festplatte und das DVD/CD-RW-Combo-Laufwerk. Das Spitzenmodell wird derzeit von Fujitsu auf seinen Webseiten noch nicht beworben.

Ob das Gerät auch nach Europa kommt, teilte der Hersteller nicht mit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. (-67%) 3,30€
  3. 4,99€
  4. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)

Ha-Jo 06. Feb 2003

Hatte auch bei FS angefragt, Antwort: P2000 gibt es in US, GB und F, koennte es mir dort...

joe 06. Aug 2002

wie wäre es denn mit dem Gericom A2 -- sobald auf dem markt? soll ja im Q3 kommen; und da...

Errol Limmert 25. Jul 2002

Wollte ursprünglich nach einem Benchmark für den Transmeta Crusoe TM 5800 867 Mhz suchen...

markus 20. Jun 2002

hallo zusammen, ich habe dieselbe frage an den fujitsu/siemens-support geschickt und...

Timo Boll 15. Jun 2002

Hi, ich war letzte Woche in Japan und wollte auch dieses Modell kaufen. Da es aber zu...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Switch Lite - Test

Die Nintendo Switch Lite sieht aus wie eine Switch, ist aber kompakter, leichter und damit gerade unterwegs eine sinnvolle Wahl - trotz einiger fehlender Funktionen.

Nintendo Switch Lite - Test Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /