Abo
  • Services:

Creative bringt Kompaktlautsprecher für den mobilen Einsatz

Creative TravelSound vorgestellt

Creative stellt mit dem Creative TravelSound ein neues mobiles Lautsprecher-System in Kompaktbauweise vor. Das TravelSound ist sehr flach und klein (15,4 x 6,5 x 5 cm) und sein Gewicht beträgt mit Batterien nur 320 g.

Artikel veröffentlicht am ,

Das System verfügt über eine Ausgangsleistung von 4 Watt Sinus und einen Frequenzumfang von 150 Hz bis 20 kHz. Zwei flache Treiber aus Titan sollen dabei für saubere Mitten und Höhen über alle Frequenzbereiche sorgen. Der über einen Schalter separat zu aktivierende "Wide-Stereo-Effekt" liefert eine Stereobasisverbreiterung und sorgt so für ein besseres Soundstaging.

Creative TravelSound
Creative TravelSound
Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp Elevator AG, Essen
  2. Bertrandt Services GmbH, Bielefeld

Zur Inbetriebnahme des TravelSound wird zunächst der integrierte Standfuß abgeklappt, der eine individuelle vertikale Positionierung des Lautsprechers erlaubt. Hierin befinden sich auch der Ein-/Ausschalter, der Anschluss für das Netzteil sowie ein Line-Eingang (3,5 mm Klinke). Dort können mittels Stereokabel alle Audioausgabegeräte, wie zum Beispiel Digital Audio Player, MiniDisc- und CD-Player, Walkman oder Notebook angeschlossen werden. Darüber hinaus verfügt das TravelSound auch über einen Kopfhörerausgang (3,5 mm Klinke), der die Ausgabe über die Lautsprecher stumm schaltet, sobald ein Kopfhörer angeschlossen ist.

Mittels digitaler Regler an der Geräteoberseite lässt sich die Lautstärke individuell anpassen. An der Rückseite befindet sich ein Fach für insgesamt vier Mikro-Batterien (AAA), mit denen das TravelSound eine Betriebszeit von bis zu 35 Stunden erreicht. Alternativ kann das System über ein externes Netzteil an das Stromnetz angeschlossen werden. Durch seine magnetische Abschirmung ist gewährleistet, dass das TravelSound keine anderen elektronischen Geräte stört.

Das Creative TravelSound wird ab Mitte Juni zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 99,- Euro erhältlich sein. Im Lieferumfang enthalten ist neben dem System selbst ein Netzteil und ein Stereo-Anschlusskabel Mini-Klinke auf Mini-Klinke (3,5 mm) zur Verbindung mit Audioausgabegeräten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. 2,99€

snoopy30 11. Jun 2002

Martin: In diesem Fall heisst digital nix anderes, als dass Du keinen Schalter hoch- oder...

Martin 11. Jun 2002

Was bitte schön sind "digitale Regler"? Unter digital verstehe ich, dass etwas genau zwei...

Jack 10. Jun 2002

auch nicht schlecht: http://www.soundbug.biz/ Einfach an 'ne scheibe und die scheibe...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /