Abo
  • Services:

Neuer Microtek-A3-Scanner für Firewire, SCSI und USB (Upd.)

Profi-Scanner ScanMaker 9800XL mit 1.600 x 3.200 dpi optischer Auflösung

Mit dem neuen "ScanMaker 9800XL" liefert Microtek einen Profi-Scanner, der Vorlagen bis zum A3-Format mit einer optischen Auflösung von 1.600 x 3.200 dpi, 48 Bit Farbtiefe und einer maximalen Farbdichte von 3.7 digitalisiert. Dank Firewire-, SCSI-II- und USB-1.1-Schnittstellen ist er in den verschiedensten Umgebungen einsetzbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Über den FireWire-Port soll ein kompletter A3-Scan in weniger als sechs Minuten abgeschlossen werden können, verspricht der Hersteller. Wer hingegen eher mehrere kleine Bilder einscannen will, soll dieses mittels "Batch Scanning"-Verfahren in einem Arbeitsgang erledigen können. Durch ein neues von Microtek als "Multiple Sampling" bezeichnetes Verfahren soll der ScanMaker 9800XL Bildrauschen vermindern können. Per mitgelieferter Software kann der Scanner unter Windows auch über das Netzwerk genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München, Karlsruhe, Viersen
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Für den medizinischen Bereich soll der ScanMaker 9800XL mittels optional erhältlichem Transparent Media Adapter (TMA) Röntgenbilder in nahezu allen vorhandenen Größen einlesen können. Da das Gerät auch kleinste Details in extremen Licht- und Schattenbereichen erfasse, sollen bei der Verarbeitung keine der wichtigen Informationen des Röntgenbildes verloren gehen, so Microtek.

Dem neuen Scanner liegen Treiber und Software für Windows- und MacOS-Betriebssysteme bei. Darunter der Microtek ScanWizard Pro (Mac/Win), Adobe Photoshop Elements (Mac/Win), LaserSoft silverFast Ai 5.5 (Mac/Win), ABBYY FineReader Sprint OCR (Mac/Win), LanWizard Network Scanning (Win), Ulead PhotoExplorer (Mac/Win) und Adobe Acrobat (Mac/Win).

Der Microtek ScanMaker 9800XL soll ab sofort im Fachhandel für 1.790,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. ab 99,98€

Xaver Weber 20. Aug 2004

Kann mir Jemand helfen und mir sagen wie ich den ScanMaker 9800Xl mit Firewire zum laufen...

CK (Golem.de) 10. Jun 2002

Danke für den Hinweis, ein Mißverständnis meinerseits. Die Meldung ist mittlerweile...

SecretSurfer 10. Jun 2002

LAN? Wieso LAN? Ich kann auf der MICROTEK Seite nix über einen LAN-Anschluss finden!


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /