• IT-Karriere:
  • Services:

PalmOS 5 geht an Entwickler und Lizenznehmer

Schnelleres PalmOS 5 mit Multitasking, ARM-Unterstützung und höherer Sicherheit

Ab sofort beginnt die Palm-Tochter PalmSource mit der Auslieferung von PalmOS 5, der neuen Version des PDA-Betriebssystems, an Entwickler und Hersteller von PDAs und Smartphones. Mit der 5er-Version wechselt PalmOS die Prozessor-Plattform und setzt nun auf ARM-7-Prozessoren. Damit einher gehen auch verbesserte, von vielen Kunden bisher schmerzlich vermisste Multimedia-Fähigkeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Für den Einsatz in PalmOS-5-Geräten konzipierte ARM-7-Prozessoren bieten derzeit Intel, Motorola und Texas Instruments an. Damit erlaubt PalmSource den Hardware-Entwicklern eine breitere Auswahl an möglichen Prozessoren für mobile Endgeräte und die Fertigung von deutlich schnelleren Geräten als bisher. Trotz des Wechsels zur ARM-Plattform sollen die bislang für PalmOS typischen langen Akku- und Batterielaufzeiten erhalten und sogar überschritten werden, verspricht PalmSource.

Inhalt:
  1. PalmOS 5 geht an Entwickler und Lizenznehmer
  2. PalmOS 5 geht an Entwickler und Lizenznehmer

Um kompatibel zu bisherigen PalmOS-Anwendungen zu sein, implementierte PalmSource einen Emulator-Modus in PalmOS 5. Damit soll ein Großteil der Applikationen weiterhin ohne Probleme auf kommenden ARM-Geräten funktionieren. PalmSource garantiert die Lauffähigkeit für alle Programme, die die API (Application Programming Interfaces) von PalmOS 4 verwenden. Anwendungen, die - wie etwa Spiele - am Betriebssystem vorbeiprogrammiert wurden, verstehen sich nicht mit PalmOS 5. Damit werden auch so genannte Hacks nicht mit PalmOS 5 arbeiten; PalmOS 5 bietet nun aber eine dokumentierte Schnittstelle, um vergleichbare Erweiterungen nach Anpassungen weiterhin nutzen zu können. Mit PalmOS 5 sollen auch Applikationen im Emulator-Modus deutlich schneller laufen; einen besonderen Performance-Schub bringen dann an PalmOS 5 angepasste Applikationen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
PalmOS 5 geht an Entwickler und Lizenznehmer 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...

Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
    Videostreaming
    Was an Prime Video und Netflix nervt

    Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

    1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
    2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
    3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

      •  /