Aldi Süd bringt Pentium-4-Notebook und MP3-CD-Player (Upd.)

Ab 10. Juni 2002 kurzzeitig im Angebot des Lebensmittel-Discounters

Am Montag, dem 10. Juni 2002, wartet Aldi in Süddeutschland wieder einmal mit einem Medion-Notebook auf, das dank herkömmlichem 2-GHz-Pentium-4-Prozessor wie üblich mehr für den Heim- als den mobilen Einsatz gedacht ist. Ebenfalls kurzzeitig im Aldi-Süd-Programm ist ein MP3-CD-Player der Marke Tevion.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "Titanium MD 9783" getaufte Medion-Notebook mit 14,1-Zoll-TFT-XGA-Display (1024 x 768 Bildpunkte) beherbergt den erwähnten 2-GHz-Pentium-4-Prozessor mit Northwood-Kern (512 KByte Cache), auch 256 DDR-SDRAM (max. 512 MByte) von Siemens, einen ATI-Mobility-Radeon-M6-P-Grafikchip mit 32 MByte DDR-RAM, ein kombiniertes DVD-ROM/CD-RW-Laufwerk, eine 20-GByte-Festplatte von IBM und ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk. An Schnittstellen werden 10/100-MBbps-Ethernet, ein internes 56K-Modem, zwei PC-Card-Steckplätze, Firewire (IEEE 1394), zweimal USB 1.1, ein serieller Anschluss, ein Parallel-Port, Infrarot, TV-Ausgang, VGA-Anschluss für einen externen Monitor, Line-Out und ein optischer digitaler Audioausgang (SPDIF) geboten.

Stellenmarkt
  1. IT-Architekt (m/w/d)
    rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Köln
  2. Operation Manager EMEA (m/w/d) Network Services
    Schweickert GmbH, Walldorf
Detailsuche

Die Tastatur des Notebooks verfügt über zusätzliche Multimedia-Tasten und ein integriertes Touchpad mit zwei Maustasten und einer Scrolltaste. Die Stromversorgung übernimmt ein Lithium-Ionen-Akku; Angaben zur Akku-Laufzeit fehlen leider. Die Software-Ausstattung umfasst Windows XP (OEM-Version mit Recovery-CD), WorksSuite 2002 (Word 2002, Works 6.0, AutoRoute 2002, Picture it! Photo 2002, Encarta Enzyklopädie Standard 2002) sowie die Multimedia-Anwendungen Power DVD XP, Media Show SE, Video Live Mail, Musicmatch und Power Director Pro 2.0 ME. Inklusive Tragetasche und 365-Tage-Hotline kostet das Titanium MD 9783 bei Aldi Süd 1.799,- Euro.

Der tragbare MP3-CD-Player der Aldi-Marke Tevion, den Aldi Süd als "MP3/CD-Player" listet, soll kompatibel zu CD-R, CD-RW und Audio-CD sein. Eine ID3-Kompatibilität wird zwar nicht direkt beworben, man kann aber auf Grund eines Produktfotos, eines Vier-Zeilen-LCD und einer Titelsuchfunktion davon ausgehen, dass MP3-Titelinformationen unterstützt werden. Bei ruppigem Umgang soll das Anti-Shock-System des Geräts bei Audio-CDs bis zu 45 Sekunden und bei MP3-Wiedergabe bis zu 120 Sekunden ohne Nachladen durchhalten können. Als Zubehör werden ein Stereo-Ohrhörer, Netzadapter, Line-Out-Verbindungskabel, zwei Mignon-NiMH-Akkus (1,2 V) und eine Tragetasche mitgeliefert. Die Akkus sollen im Gerät aufladbar sein. Wie viele Stunden das Gerät im Akkubetrieb durchhält, wird nicht genannt. Mit drei Jahren Garantie und in verschiedenen Farben soll der "Tevion MP3/CD-Player" 69,99 Euro kosten. Das Gerät ist - zumindest optisch und vom Lieferumfang - nicht identisch mit dem bereits von Aldi Nord am Anfang Dezember 2001 für 169,- DM ausgelieferten MP3-CD-Player.

Beide Produkte werden ab Montag, dem 10. Juni 2002, kurzzeitig bei Aldi Süd erhältlich sein.

Golem Akademie
  1. Unreal Engine 4 Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28. Februar–2. März 2022, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    N.N., Virtuell
Weitere IT-Trainings

Nachtrag vom 3. Juli 2002:
Seit heute, dem 3. Juli 2002, ist der MP3-CD-Player auch bei Aldi-Nord kurzzeitig im Angebot.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


drzh aus der CH 22. Apr 2004

du kannst Mp3 CD's brennen und die dann auf deinem Discman reinziehen. Dass heisst...

Jasmina 06. Nov 2003

Bei uns in Österreich ist der erst heute raus gekommen. Ich voller Vorfreude renn hin und...

Cordula 09. Jul 2003

ja also dann bin ich auch schwerhörig, und bisher habe ich solche entwicklungen bei mir...

Oger 30. Mär 2003

Ich würde es mal mit einer anderen Tastaturbelegung versuchen (-;

Oger 30. Mär 2003

Ich würde es mal mit einer anderen Tastatubelegung versuchen (-;



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /