• IT-Karriere:
  • Services:

PalmOS-Tool verwaltet zweite Kalender-Datenbank

DualDate erlaubt die Nutzung von zwei Kalenderdatenbanken auf einem PalmOS-PDA

Palm bietet ab sofort ein kostenloses Tool namens DualDate in englischer Sprache an, um auf einem PalmOS-PDA eine zweite Kalender-Datenbank parallel neben den eigenen Terminen anzuzeigen. Damit lassen sich bequem die Termine einer anderen Person auf dem eigenen PDA betrachten.

Artikel veröffentlicht am ,

DualDate
DualDate
Mit DualDate wird eine Kalender-Datei per Infrarot auf einen anderen PalmOS-PDA übertragen. Dabei können auch private Einträge versandt werden, deren Inhalte natürlich auf dem anderen Gerät verborgen bleiben. Über einen weiteren Schalter legt man fest, ob auch zurückliegende Termine übermittelt werden sollen, was meist nicht erwünscht und deswegen standardmäßig deaktiviert ist. Alarm-Einstellungen werden hingegen nie übertragen.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. IMCD Deutschland GmbH, Köln

Die von einem anderen PalmOS-PDA empfangene Kalenderdatei kann nicht verändert, sondern nur betrachtet werden. DualDate bietet wie der normale PalmOS-Kalender eine Tages-, Wochen-, Monats- und Listenansicht. In der Tagesübersicht werden die Termine der beiden Datenbanken nebeneinander angezeigt, während sie in den übrigen Ansichten zusammengefügt werden.

Das kostenlose DualDate für PalmOS steht ab sofort ausschließlich in englischer Sprache zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Folgen Sie uns
       


Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch)

Der Befehl: "Mehr Kaffee!" zeigt tatsächlich mehr Kaffee.

Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Männer und Frauen in der IT: Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
Männer und Frauen in der IT
Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?

Der Mann arbeitet, die Frau macht den Haushalt und zieht die Kinder groß - ein Bild aus längst vergangenen westdeutschen Zeiten? Nein, zeigen uns die aktuellen Zahlen. Nach wie vor sind die Rollenbilder stark, und das hat auch Auswirkungen auf den Anteil von Frauen in der IT-Branche.
Von Valerie Lux

  1. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen
  2. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  3. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

Geforce GTX 1650 Super im Test: Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz
Geforce GTX 1650 Super im Test
Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz

Mit der Geforce GTX 1650 Super positioniert Nvidia ein weiteres Modell für unter 200 Euro. Dort trifft die Turing-Grafikkarte allerdings auf AMDs Radeon RX 580, die zwar ziemlich alt und stromhungrig, aber immer noch schnell ist. Zudem erscheint bald die sparsame Radeon RX 5500 als Nachfolger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia-Grafikkarte Geforce GTX 1650 Super erscheint Ende November
  2. Geforce GTX 1660 Super im Test Nvidias 250-Euro-Grafikkarte macht es AMD schwer
  3. Geforce-Treiber 436.02 Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher

    •  /