Abo
  • Services:
Anzeige

Intel senkt Umsatzerwartungen für das zweite Quartal

Geringere Nachfrage an Prozessoren in Europa

Intel hat seine Umsatzerwartungen für das am 29. Juni 2002 endende zweite Geschäftsquartal gesenkt. Ging das Unternehmen zuvor von 6,4 bis 7 Milliarden US-Dollar aus, erwartet man nun 6,2 bis 6,5 Milliarden US-Dollar Umsatz.

Anzeige

Als Grund für die gesenkten Erwartungen nennt Intel hauptsächlich die geringer als erwartet ausfallende Nachfrage in Europa. Dies betreffe hauptsächlich die Prozessoren, die sich laut Intel auf dem niedrigen Ende des normalen saisonalen Trends befinden. Intels Enterprise-, Mobil- und Kommunikations-Geschäftsfelder seien hingegen innerhalb der Erwartungen.

Der Bruttogewinn für das zweite Geschäftsquartal wird Intels Schätzungen zufolge grob bei 49 Prozent liegen, zuvor ging man von etwa 53 Prozent aus; Schuld daran sei der geringere Umsatz und der veränderte Produktmix.

Eine weitere Erholung des PC-Marktes scheint damit noch nicht in Sicht zu sein, Intel erwartet dennoch ein stärkeres zweites Halbjahr.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  2. MT AG, Düsseldorf, Köln, Dortmund, Frankfurt am Main
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. M. Braun Inertgas-Systeme GmbH, Garching bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 109,99€
  2. 35,99€

Folgen Sie uns
       

  1. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor

  2. Fortnite

    574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler

  3. Ericsson

    Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

  4. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

  5. Intellimouse Classic

    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück

  6. Investition verdoppelt

    Ford steckt elf Milliarden US-Dollar in Elektroautos

  7. FTTC

    Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  8. Win 2

    GPD stellt neues Windows-10-Handheld vor

  9. Smartphone

    Kreditkartenbetrug bei Oneplus-Kunden

  10. Verwaltung

    Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Glaubst du, dass würde anderswo anders ablaufen?

    Charger23 | 10:41

  2. Re: ich buche prinzipiell immer das groesste...

    quineloe | 10:41

  3. Re: Ich hätts ins Ausland verlegt ...

    quineloe | 10:39

  4. "erwarten stattdessen Gebühren für jede 5G...

    Klausens | 10:38

  5. Was wird denn da erforscht?

    ChMu | 10:38


  1. 10:49

  2. 10:34

  3. 10:00

  4. 07:44

  5. 07:29

  6. 07:14

  7. 18:28

  8. 17:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel