Abo
  • Services:
Anzeige

Sony: Vampire Night kommt doch nach Deutschland

Vampire Night für PlayStation 2 erhält USK 16

Sony Computer Entertainment Deutschland (SCED) bringt das PlayStation-2-Spiel Vampire Night nun doch auf den deutschen Markt. Auf Anfrage von SCED bestätigte die USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) das am 19. Dezember 2001 erstellte Gutachten für das Arcade-Action-Spiel. Vampire Night mit der USK ab 16 Jahre kommt am 19. Juni 2002 zum Preis von 59,95 Euro in den deutschen Handel.

Anzeige

Noch vor wenigen Tagen hatte die Deutschlandzentrale von SCE erwogen, die Markteinführung des Titels zu verschieben. Damit wollte das Unternehmen nach eigenen Angaben die Konsequenzen aus der laufenden Diskussion um den Jugendschutz ziehen.

"Das Spiel stellt im Sinne des Gesetzes keine Gefährdung der Jugend dar. Das meint ja die USK-16-Empfehlung auch", so Manfred Gerdes, Geschäftsführer Sony Computer Entertainment Deutschland.

Im Prüfbericht der USK heißt es: "Eine Indizierung gemäß GjS (Gesetz über die Verbreitung jugendgefährdender Schriften und Medieninhalte) nach den Kriterien einer Jugendgefährdung wird von den Gutachtern, sollte ein Antrag bei der BPjS (Bundesprüfstelle für jugendgefährdete Medien) gestellt werden, aufgrund bisheriger Spruchpraxis der BPjS für unwahrscheinlich gehalten."

Meinung:
Nach der anfänglichen Aussage von Sony, das Spiel nicht auf den deutschen Markt zu bringen, ging ein Aufschrei der Entrüstung in der deutschen Spielerszene um, deren volljährige Mitglieder Selbstzensur des Unternehmens und vorauseilenden Gehorsam kritisieren. Nun wird sich Sony den Vorwurf gefallen lassen müssen, die angebliche "Konsequenz" aus der Jugendschutzdiskussion, die noch lange nicht alle parlamentarischen Hürden genommen hat, fast schon als kurzlebig-effekthascherisches PR-Instrument im Sinne eines angeblich gesellschaftlich-verantwortlich handelnden Unternehmens missbraucht zu haben. Es scheint so, dass die Absatzorientierung deutlich überwiegt.


eye home zur Startseite
Voodoo 26. Aug 2002

...heissen die jetzt nicht BPjM - M für Medien, damit auch Online-Angebote zensiert...

GingerBreadMan 07. Jun 2002

Also, von allen aktuellen 3D-Shootern ist CS ja wohl nun wirklich das harmloseste...

Bianka 07. Jun 2002

Gibt noch irgendeiner irgendwas auf die BPjS, wenn sogar Politiker diese Stelle in frage...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  2. OSRAM GmbH, Augsburg
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg
  4. Haufe Group, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       

  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Eine Zwangsbestimmung braucht niemand, aber...

    ArcherV | 07:51

  2. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    ArcherV | 07:50

  3. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    GenXRoad | 07:00

  4. Re: Wird doch nix

    Ovaron | 06:00

  5. ADblock Golem

    JoachimUrlaub | 05:22


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel