• IT-Karriere:
  • Services:

Neues Buch zu Domain-Strategien erschienen

Titel: "Domain-Namen im Internet - Ein Wegweiser für Namensstrategien"

Der Domain-Name ist als Aushängeschild jeder Website ein entscheidender Faktor im Wettbewerb um Marktanteile im Internet. Beim Heidelberger Springer-Verlag erschien jetzt ein Buch, das sich mit der Bedeutung von Domain-Namen als Grundlage von Marketingstrategien im Internet befasst und Wissenswertes zum Thema Domain-Namen liefert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Autoren des Buches "Domain-Namen im Internet - Ein Wegweiser für Namensstrategien" sind der Geschäftsführer der Domain-Handelsplattform Sedo.de, Tim Schumacher, der Jurist Thomas Ernstschneider und die Journalistin Andrea Wiehager.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Bechtle AG, Düsseldorf, Krefeld

Ausgehend vom Prozess der Namensfindung wird in dem Buch erläutert, wie Unternehmen durch die Registrierung freier Domains, den Ankauf bereits vergebener Domains und durch das Einleiten rechtlicher Schritte ein komplettes Domain-Portfolio aufbauen können. Neben einer Darstellung der juristischen Aspekte, die bei der Auswahl von Domain-Namen zu beachten sind, geben die Autoren Einblicke in die Registrierungs- und Kündigungsabläufe bei Domain-Namen.

Darüber hinaus ist dem Domain-Handel ein Kapitel gewidmet, das insbesondere auf die Vermarktung von Domains und den Prozess des Domain-Transfers eingeht. Trends und Prognosen im Hinblick auf die Zukunft des Domain-Namen-Systems runden die Darstellung ab.

Das Buch richtet sich an Mediendienstleister, Werbeagenturen und Internetverantwortliche in Unternehmen ebenso wie an Anwälte mit dem Schwerpunkt Online-Recht.

Das Buch mit der ISBN 3-540-42910-7 hat rund 230 Seiten Umfang und kostet 39,95 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 11,99€
  2. 13,99€
  3. 59,99€
  4. (-72%) 8,50€

Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /