Abo
  • Services:

Vobis will Highscreen-PC an Gewerbekunden verkaufen

Intel-845G-Chipsatz für integrierte Grafik - dennoch AGP-Steckplatz

Für gewerbliche Kunden stellt Vobis jetzt einen Business PC her. Die Geräte bauen auf Intel-Prozessoren wie Celerons und Pentium 4 auf und sollen modular erweitert werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Basismodell Highscreen XI Business Edition 1700 nutzt ein Asus Mainboard P4B 533VM und kann je nach Bedarf mit Pentium-4-Prozessoren (bis 2,53 GHz) aufgerüstet werden. Der neue Intel-845G-Chipsatz bietet eine integrierte Grafiklösung, welche für den Office-Einsatz ausreichen sollte. Wird dennoch eine höhere Grafikleistung benötigt, kann das System über den freien 4x AGP Slot mit einer herkömmlichen Grafikkarte aufgerüstet werden. Dazu kommen noch vier USB-2.0-Anschlüsse. Das Standardmodell des Highscreen XI Business Edition 1700 wird mit 256 MB PC-266 DDR-RAM, einer 40-GB-Festplatte, einem 16x-DVD-Laufwerk, 10/100-Mbit-LAN-Netzwerkanschluss, on board Sound, Tastatur und Maus sowie mit IBM PC DOS 7 angeboten. Der Basis-Rechner ist zum Preis von 725,- Euro erhältlich.

Stellenmarkt
  1. ASC Automotive Solution Center AG, Hamburg
  2. über unternehmensberatung monika gräter, Essen

Auf Wunsch können zu dieser Basiskonfiguration neben verschiedenen Hardwarekomponenten, wie zusätzliche Speicherkapazität und CD-RW-Laufwerke, Modem oder ISDN-Karten auch verschiedene Softwarepakete zugekauft werden.

Vobis bietet eine "bring-in"-Garantieerweiterung auf drei Jahre für 49,- Euro und einen Ein-Jahr-Vor-Ort-Service für 39,- Euro an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 62,98€ (Release am Freitag, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 249,00€
  3. 249,00€

Uwe Sauer 11. Jan 2005

Sehr geehrter Herren und geehrte Damen, möchte ich gerne nur fragen stellen wegen...

joe 07. Jun 2002

wir haben jahrelang (1991-1995) alle PCs bei Vobis gekauft wenn sich die Bemerkung...

weyershausen 07. Jun 2002

Die Gehäuse "nach Colani" sind in Ordnung, z. T. ausgezeichnet. Wir setzen in unserem...

Frank 07. Jun 2002

ha hofft man als gewerblicher kunde auf eine herforagenden service (ala dell), mit...


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
    Künstliche Intelligenz
    Wie Computer lernen

    Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
    Von Miroslav Stimac

    1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
    2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
    3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

      •  /